Die 10 besten Halloween-Spiele für Kinder

10 Halloween-Spiele für Kinder

Was spielt man bei einer Halloween-Party? Natürlich schaurige Halloween-Spiele und gruselige Sachen. Hier sind 10 Ideen welche Gruselspiele für Kinder ihr unbedingt ausprobieren solltet.

Kind spielt Halloween Spiele
Lustige Halloween Spiele bringen Spaß auf jeder Halloween-Party. ©Twenty20 / Brittleighhhh

Halloween-Spiele für die ganze Familie

Egal, ob du eine Halloween-Kinderparty planst oder ob ihr das Gruselfest mit Freunden, Nachbarn und der Familie feiert: Diese 10 Halloween-Spiele bringen alle Gäste in Stimmung. Nur werden die Gruselspiele für Kinder sicher ein bisschen aufregender sein, als für uns Erwachsene. Wobei die Gruselkiste (Spiel 7) garantiert auch bei den Großen zu Unbehagen führt. Los geht’s mit dem ersten Halloween-Spiel.

1) Geister-Rennen: Bei diesem Halloween-Spiel ist Geschicklichkeit gefragt

Du brauchst:

  • zwei Pappteller oder Plastik-Teller
  • zwei weiße Luftballons, gleichermaßen mit Luft gefüllt und Geistergesicht darauf gemalt

Spielanleitung:

  • Zwei Mannschaften müssen jeweils ihren Ballon auf einem Teller balancieren und dabei über einen Parcours gelangen.
  • Dabei wird der Ballon leicht herunterfliegen, sobald sich die Spieler zu schnell bewegen.
  • Fällt er auf den Boden, muss der Spieler von vorn anfangen. Fliegt er nur vom Teller, muss der Spieler stehen bleiben und versuchen, den Ballon wieder mit dem Teller einzufangen.
  • Es gewinnt die Mannschaft, die als erstes alle Teammitglieder am Ziel hat.

2) Augäpfel-Rennen: Eierlaufen wird zum Gruselspiel für Kinder

Du brauchst:

  • 2 Pingpong-Bälle
  • 2 Löffel
  • wasserfeste Stifte rot, blau, schwarz

Spielanleitung:

  • Bemale die Bälle mit den Stiften vorab wie Augäpfel.
  • Lege eine Rennstrecke mit Wendepunkt fest.
  • Lasse zwei Mannschaften bilden.
  • Jede Mannschaft erhält einen Löffel und einen Ball.
  • Der jeweils erste Spieler muss mit dem Ball auf dem Löffel so schnell er kann die Strecke überwinden. Fällt dabei der Ball herunter, muss der Spieler wieder beim Start beginnen.
  • Wenn der Spieler den Lauf beendet hat, gibt er Löffel und Ball an den nächsten Spieler weiter.
  • Gewonnen hat die Mannschaft, die als erstes alle Spieler wieder am Ziel hat.

Halloween-Spiele mit Spinnen

Neben Geistern, Monstern und anderen Untoten gehören auch Spinnen irgendwie zu Halloween. Klar, dass die bei dem ein oder anderen Gruselspiel für Kinder nicht fehlen dürfen. Hier sind unsere Ideen:

3) Spinnennetz spinnen

Du brauchst:

  • 1 Knäul schwarze Wolle

Spielanleitung:

  • Die Kinder stehen im Raum verteilt.
  • Ein Kind hält das Knäul in der einen Hand, das Ende in der anderen Hand.
  • Es wirft das Knäul einem anderen Kind zu, während es das Faden-Ende weiterhin festhält.
  • Das zweite Kind hält ein Stück vom Faden fest und wirft das Knäul zu einem anderen Kind.
  • Der Vorgang wiederholt sich kreuz und quer durch den Raum, bis es großes Spinnennetz entstanden ist.

4) Spinnen-Rennen

Du brauchst:

  • eine Rennstrecke

Spielanleitung:

  • Teile die Kinder in zwei Teams ein und lass sie sich in Reihen aufstellen.
  • Auf ein Kommando setzen sich die jeweils ersten Kinder der Reihe hin und beginnen im Krebsgang die Strecke zu überwinden (sehr anstrengend!).
  • Es gewinnt die Mannschaft, die als erstes alle Spinnen über die Ziellinie gebracht hat.

Wer zu wenig Platz in der Wohnung hat oder einfach eine ruhigere Alternative sucht, der kann dieses Spinnen-Rennen ausprobieren.

Du brauchst:

  • zwei Strohalme
  • zwei kleine Gummi- oder Plastikspinne

Spielanleitung:

  • Legt eine Rennstrecke fest: zum Beispiel einmal quer über den Esstisch/ Couchtisch.
  • Zwei Spieler treten gegeneinander an. Wer jagt seine Spinne zuerst über die Ziellinie?
  • Um die Spinne zu bewegen, pustete ihr kräftig durch den Strohhalm. Tipp: je glatter die Rennstrecke, desto leichter bewegt sich die Spinne.

5) Mumien wickeln: Kann man nicht nur zu Halloween spielen

Dieses Spiel kennen viele noch von Kindergeburtstagen: Zwei Mannschaften wickeln um die Wette je einen Mitspieler in Toilettenpapier ein. Damit es nicht im Chaos endet sollten Regeln aufgestellt werden:

  • Jeder bekommt Aufgaben: zum Beispiel zwei Kinder wickeln die Arme, zwei andere die Beine usw.
  • Die Mumie muss ordentlich eingewickelt sein, nur Augen, Mund und Nase dürfen frei bleiben.
  • Das Toilettenpapier darf nicht durch den Raum geworfen werden und ein Kind jeder Mannschaft hat die Aufgabe heruntergefallenes Papier sofort zu entsorgen.
  • Gewonnen hat die schönste Mumie oder die, die am schnellsten fertig war oder auch einfach nur der der Spaß hatte.

Video-Empfehlung

Gruselspiele für Kinder mit Hexen

Böse Hexen mit dicken Warzen auf der Nase – da bekommt doch jeder das Gruseln. Bei diesen Halloween-Spielen geht es darum, die Hexen zu ärgern.  Wer schafft es der Zauberin eine noch fettere Warze zu verpassen? Und wer trifft die Spitze des Hexenhuts?

6) „Kleb die Warze auf die Hexennase“

Zeichne das Gesicht einer Hexe (schön groß) auf Pappe und hänge sie auf (mit Klebeband an Schrank oder Tür). Verbinde einem Spieler die Augen und lasse es eine Warze aus grüner Knete an die Nase der Hexe kleben.

Es versteht sich wohl von selbst, dass diese an der falschen Stelle landen und für großen Spaß beim Publikum sorgen wird. Es lassen sich natürlich auch grüne Aufkleber als Warzen verwenden.

Du kannst alle auch mit kleinen Knet-Warzen auf die Hexe werfen lassen – allerdings endet das meist in großem Chaos.

7) Hexenhut-Ringwurf

Das brauchst du:

  • Einen Hexenhut
  • Wurfringe oder Leuchtstäbe mit Kreis-Verbindungsstücken (je nach Anzahl der Mitspieler)

Spielanleitung:

  • Der Hexenhut wird in einem von euch festgelegten Abstand auf dem Boden aufgestellt.
  • Entweder ihr tretet alle gegeneinander an oder ihr teilt euch in zwei Team auf.
  • Nacheinander werft ihr nun mit dem Ring auf den Hexenhut: Der Ring muss auf dem Hut landen.
  • Gewonnen hat der Spieler oder das Team mit den meisten Treffern.
  • Extra-Tipp: Mit den Leuchtstäben und leicht gedämmtem Licht wirkt das Spiel natürlich
    noch viel gruseliger.

8) Gruselkiste

Für dieses Halloween-Spiel sollten deine Kinder schon etwas größer sein. Wir empfehlen das viel ab circa fünf bis sechs Jahren. Zum einen, weil sich kleine Kinder vielleicht fürchten könnten aber vor allem weil es ihnen noch schwer fällt, die versteckten Grusel-Überraschungen zu ertasten.

Material:

  • einen großen Pappkarton oder mehrere kleine
  • alles was sich eklig anfühlt. Zum Beispiel: Slime, Popcorn, Oliven, Pflaumen oder Weintrauben, kalte Spaghetti, Hühnerknorpel, Wasserbombe, Melonenhirn

Durchführung:

  • In die Seite des Pappkartons zwei Löcher schneiden, durch die hindurch je eine Hand gesteckt. werden kann.
  • Der Raum wird abgedunkelt (macht es gruseliger) und je ein Kind nach dem anderen muss seine Hand durch die Löcher stecken. Von der offenen Seite des Kartons gibt der Spielleiter den Kindern verschiedene Dinge in die Hand, die sich eklig anfühlen und behauptet dabei es seinen z.B. Käfer, Spinnen, Frösche, Augen und dergleichen.
  • Wer schafft es, sich nicht zu gruseln oder zu erraten, was es wirklich ist?

9) Grusel-Geschichten: Der Klassiker unter den Halloween-Spielen

Jeder Mitspieler erhält eine Taschenlampe (oder eine Taschenlampe wird immer weiter gereicht) und das Licht wird ausgeschaltet. Ein paar Kerzen oder Irrlichter beleuchten den Hintergrund. Die Gruppe sitzt im Kreis und der Spielleiter gibt einen Satz vor. Jetzt ist jeder nacheinander an der Reihe, den Satz zu beenden – dabei darf immer das sprechende Kind sein Gesicht von unten mit der Taschenlampe beleuchten. Ganz schön gruselig!

Satzanfänge:

Beginne mit „Es passierte vor vielen Jahren und nur wenige erinnern sich daran.“

In einer stürmischen Nacht …

Eine Eule rief …

Die Kerzen flackerten im Wind und …

Eine Tür öffnete sich knarrend und hindurch kam …

Auch ein Skelett kam herein und klapperte mit …

Etwas krabbelte über den Boden, es waren …

In der Ferne schrie ein …

Als auch noch Gespenster durch die Luft flatterten, passierte es: …

Das Blut gefror in meinen Adern weil …

Etwas berührte meine Wange, es war …

Beende die Geschichte mit einem Witz oder dem Satz „Und dann wachtest du auf und stelltest fest das alles nur ein Traum war“.

Kürbis schnitzen - so geht's

10) Halloween-Spiele: Kinder ruhig beschäftigen mit dieser Schatzsuche

Für jedes Kind eine leere Wasserflasche mit Vogelsand füllen. Kleine Halloween-Streuartikel hinzufügen, etwa kleine Plastikspinnen, Gummischlangen, Knochen, so dass in jeder Flasche mehrere verschiedene Dinge zu finden sind.

Jedes Kind kann durch schütteln herausfinden was im Sand der Flasche versteckt ist. So kommt zwischendurch ein bisschen Ruhe in die Gruppe.

 

Mehr Halloween Ideen findest du bei uns auf Pinterest

Du suchst nicht nur nach Halloween-Spielen sondern auch nach Inspirationen für Essen, Deko oder Kostüme? Dann schau auf unserem Pinterest-Board „Halloween Ideen für Kinder“ vorbei. Dort sammeln wir für euch regelmäßig tolle Ideen aus dem Netz.