Kreide selber machen: Unser Geheimrezept für Straßenkreide

Bunte Kreide selber machen: Unser Geheimrezept

Gerade im Sommer können sich Kinder wunderbar mit Straßenkreide beschäftigen. Da die bekanntlich immer schnell aufgebraucht ist, kommt hier unser Geheimrezept, wie du Kreide selber machen kannst.

Kreide selber machen

Materialliste

  • Modellbaugips
  • Lebensmittelfarbe
  • Wasser
  • Schüssel
  • Löffel
  • Papier
  • Kleine Becher oder Klopapierrolle

Kreide selber machen: So geht’s

Als Erstes musst du die Gießform basteln. Dazu benötigst du leere, kleine Joghurtbecher oder ein ähnliches Gefäß. Die Anzahl dabei variiert, je nachdem, wie viel du von der Kreide selber machen möchtest – und in wie viel verschiedenen Farben.

Unser Tipp: Möchtest du wirklich Kreidestifte machen, kannst du aus einer Klopapierrolle und etwas dickerem Papier die Gießform anfertigen. Schneide dafür das Papier in ungefähr zehn Zentimeter breite Streifen. Dann wickelst du es um die Papprolle und lässt einen Teil über dem Rand überstehen. Diesen Teil drückst du so zusammen, dass ein Boden für die Gießform entsteht und verklebst es ordentlich mit Klebestreifen, damit nichts auslaufen kann. Den Durchmesser der Kreide veränderst du, indem du die Papier-Gießformen mit unterschiedlichen Gegenständen herstellst. Wenn du zum Beispiel sehr dünne Malstifte haben willst, kannst du das Papier um einen Klebestift oder Filzstift wickeln.

Jetzt ist die Gießmasse an der Reihe: Vermische hierzu vier Esslöffel Gips und Farbe in einer Schüssel. Gebe so lange Farbe hinzu, bis du mit dem Farbton zufrieden bist. Gebe dann unter ständigem Rühren Wasser hinzu, bis die Mischung Babybrei gleicht. Im Anschluss kommt die Masse in die gebastelte Gießform. Damit bist du fast schon fertig mit der selbstgemachten Straßenkreide.

Die Kreide muss jetzt nur noch über Nacht trocknen. Am besten lässt du sie aber sogar zwei Tage lang an einem warmen Ort, wie zum Beispiel einer Heizung, stehen. Nach dem Trocknen kann der Spielspaß beginnen!

Kreide selber machen: So kannst du sie einfärben

Anstatt Lebensmittelfarbe eignen sich auch natürliche Zutaten zum Kreide selber machen:

  • Für Pink nimmst du roten Rübensaft
  • Für Blau nimmst du Holundersaft
  • Für Gelb nimmst du Kurkuma-Pulver
  • Für Grün nimmst du Rotkrautsud und Natron