Monster basteln: 11 schaurig schöne Ideen für lustige Ungeheuer

Monster basteln: 11 schaurig schöne Ideen für lustige Ungeheuer

Monster kommen in allen Farben und Formen und haben meist zu viele oder zu wenig Augen und schaaaaarfe Zähne! Klar, dass zu Halloween Monster basteln besonders Spaß macht. Hier findest du 11 Bastel-Ideen für Monster, die nicht nur zu Halloween ein echter zum Hingucker sind.

Kind bastelt Monster
Monster basteln leicht gemacht ©bigstock/OnlyZoia

#1 Mike Glotzkowski zum selber machen

Super für Halloween ist auch dieses grüne Monster. Dazu musst du einen Pappteller komplett grün anmalen. Dann schneidest du aus Papier zwei Arme und Beine aus, zwei Dreiecke als Hörner. Jetzt fehlt deinem Monster noch ein großes Auge und ein Mund. Dann alles mit Kleber auf den bemalten Teller kleben und fertig.

#2 Lustige Monster-Laterne

Diese Monster-Laterne ist etwas aufwändiger, aber auf jeden Fall die Zeit wert. Als ersten musst du einen Luftballon aufblasen und das Ende verknoten. Tapetenkleister nach Verpackung anrühren und ziehen lassen. Jetzt das Butterbrotpapier und das bunte Transparentpapier in kleine Stücke reißen. Den Ballon mit dem Kleber einkleistern und das Butterbrotpapier überlappend auf den Luftballon kleben. Den Ballon mit etwas 5 Schichten Papier bekleben, wobei die letzte Schicht das Transparentpapier sein sollte. Denn Ballon jetzt über Nacht auf der Heizung trocknen lassen.
Jetzt kann der Ballon aufgeschnitten werden. Am oberen Rand kannst du jetzt eine gleichmäßige Öffnung ausschneiden. Jetzt kannst du die Monsteraugen herausschneiden und auf zwei Stückchen Butterbrotpapier Augen mit Pupillen zeichnen. Die kannst du dann hinter die eben ausgeschnittenen Augenlöcher kleben. Den Mund kannst du mit einem schwarzen Stift aufmalen und wenn du willst kleine Dreiecke als Zähne herausschneiden. Zum Schluss noch eine Schnur an den oberen Rand der Laterne binden und an einen Stock befestigen. Tipp: Am besten du bringst ein Monster mit einen LED-Teelicht zum Leuchten.

#3 Das Monster von Loch Ness für Zuhause

Das brauchst du:

  • 6 Toilettenpapierrollen
  • grüne Farbe und Pinsel
  • bunte Pappe
  • Kleber und Schere

Für das Monster von Loch Ness brauchst du nur sechs leere Toilettenpapierrollen, ein bisschen Pappe, einen schwarzen Stift und etwas buntes Papier. Zuerst musst du deine Toilettenpapierrollen grün anmalen und gut trocknen lassen. Aus grüner Pappe kannst du dir in der Zwischenzeit die Schnauze und die Ohren ausschneiden, aus roter Pappe die Zunge. Für den Körper klebst du fünf Rollen aneinander, den Kopf klebst du auf den Körper. Zum Schluss kannst du aus buntem Karton kleine Kugeln formen und auf dem Körper des Loch Ness Monsters kleben. Fertig ist das süße Monster!

#4 Monster-Kreiseln

 

Diese süßen Monster-Kreiseln sind ganz einfach gemacht. Du brauchst zunächst einen alten Flaschendeckel. Durch den wird dann in der Mitte vorsichtig ein Loch gestochen. Mit einem Zirkel zeichnest du einen Kreis, der genau in den Flaschendeckel passt. Dann steckst du durch das Loch im Flaschendeckel einen Zahnstocher und befestigst ein oder zwei Holzperlen darauf. Jetzt fehlen deinem Kreisel-Monster nur noch zwei Glupschaugen, die du mit Superkleber vorsichtig auf den Deckelrand klebst.

Video-Empfehlung

#5 Deine gruselige Monster-Maske

Monstermaske – wenn du nicht nur ein Monster basteln willst, sondern selbst eines sein willst. Du brauchst dafür einen Eierkarton und etwas Farbe. Aus dem Eierkarton schneidest du drei Reihen heraus. Jetzt kannst du die Augen nach Lust und Laune bemalen. Ob lila oder grün, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Links und rechts noch ein kleines Loch stechen und ein Gummiband durchfädeln. Fertig ist deine Monster-Maske! Buuuuh!

#6 Monster basteln aus Steinen

Material:

  • Steine
  • verschiedene Farben
  • Stifte
  • Glupschaugen
  • Kleber

Diese lustigen Gesellen bastelst du im Handumdrehen. Zuerst musst du den Stein anmalen und gut trocknen lassen. Wenn das erledigt ist, kannst du die Glupschaugen aufkleben. Zum Schluss braucht dein Stein-Monster noch einen Mund. So macht das Monster basteln richtig Spaß!

#7 Monster basteln aus Pappbecher

Für diese gruseligen Monster brauchst du Pappbecher, Acrylfarben, Tonpapier, Filzstifte und optional ein paar Federn. Zuerst musst du die Pappbecher anmalen. Wenn beide Becher gut getrocknet sind, klebe die beiden Becher aneinander. Jetzt kannst du aus dem Tonpapier das Gesicht, die Arme und die Füße ausschneiden. Zum Schluss noch alles auf die Pappbecher kleben und fertig ist das Monster.

#8 Mmmmhh lecker: Monster zum Essen

Diese kleinen Ungeheuer sehen nicht nur super gruselig aus, sondern schmecken auch noch lecker. Um diese Monster basteln zu können, brauchst du ein paar Schaumküsse, Zuckeraugen, ein bisschen Zuckerguss, buntes Papier und Klebeband. Die Zuckeraugen klebst du als erstes mit dem Zuckerguss auf deine Schaumküsse. Als nächstes zeichnest du auf dem buntem Papier Hörner und zusätzliche Augen auf. Die kannst du dann mit Klebeband auf die Zahnstocher kleben und in die Schaumküsse stecken. Fertig sind deine leckeren Gruselmonster.

#9 Lustige Dosen-Monster zum Umwerfen

Für dieses lustige Monster-Spiel brauchst du zehn leere Dosen und ein bisschen Farbe. Zuerst bemalst du die Dosen und lässt sie gut trocknen. Wenn die Farbe getrocknet ist kannst du mit weißer oder schwarzer Farbe Münder und Augen auf die Dosen zeichnen. Als extra Gruselfaktor kannst du noch zusätzlich Glupschaugen mit Kleber auf den Dosen befestigen. Fertig ist dein gruseliges Monster-Spiel.

#10 Toilettenpapier-Monster

Du brauchst:

  • Toilettenpapierrollen
  • Moosgummi
  • Pfeifenreiniger
  • Glupschaugen
  • Kleber und Schere

Der erste Schritt, um dieses Monster basteln zu können, ist es das Toilttenpapierrollen mit Farbe anzumalen. Aus Moosgummi einen gruseligen Mund schneiden und auf die Rolle kleben. Dann kannst du deine Pfeifenreiniger zuschneiden und mit Kleber an der Rolle befestigen. Jetzt fehlen nur noch die Glupschaugen und fertig sind deine gruseligen Halloween-Monster.

#11 Ein Schnipsel-Monster basteln

Halloween-Monster aus Papier basteln

© Barbara Schniebel

Material-Liste

  • beidseitig farbiges Papier und einen Reißwolf oder farbiges, geschreddertes Papier aus dem Handel (Geschenkverpackung)
  • Kleber und Schere
  • Wackelaugen
  • weißes Papier für den Mund und schwarzes Tonpapier

Um dieses Monster basteln zu können, pinselst du schwarzes Tonpapier großflächig mit Kleber ein und verteilst geschredderte Papier darauf. Danach die Wackelaugen darauf kleben. Aus dem weißen Papier den Mund ausschneiden und ebenfalls auf das geschredderte Papier kleben. Alles gut trocknen lassen und fertig!