Ostereier bemalen mit Kindern: Tipps und Ideen

Ostereier bemalen mit Kindern: Tipps und Ideen

So werden aus normalen Eiern bunte Ostereier: bemalen, färben oder bekleben, Hauptsache schön bunt. In der Bildergalerie findest du 10 Ideen, wie ihr die Ostereier gestalten könnt. Tipps, wie das Ostereier bemalen mit Kindern gelingt, findest du darunter.

Ostereier bemalen: So gelingt das Basteln mit Kindern

Mit den richtigen Tipps können eigentlich auch schon die Kleinsten ihre eigenen Ostereier bemalen. Damit die Eier beim Basteln nicht durch die Gegend kullern, ist es wichtig, sie vernünftig zu fixieren. Für diesen Zweck gibt extra sogenannte „Eier-Malmaschinen“. Das sind standfeste Halterungen, in die die Ostereier zum Bemalen zwischen zwei Federn eingespannt werden.

Notwendig sind die aber auf keinen Fall, wenn du mit deinen Kindern Ostereier gestalten willst. Ebenso zweckmäßig ist es nämlich, wenn du die ausgeblasenen Eier auf einen Schaschlik-Spieß steckst: Ein Stückchen Knete oder ein Gummiband am Spieß halten das Ei davon ab, zu weit herunterzurutschen. Verwende zum Beispiel einen Eierkarton als Farbkasten. Die Spieße steckst du in die Erhöhungen des Kartons, in die Mulden füllst du die Farbe für die Ostereier. Bemalen und Verzieren gelingt so ohne viel Sauerei.

Ostereier bemalen mit Kindern: 5 Tipps

  • Sucht euch keine zu filigranen Muster aus, wie ihr die Ostereier gestalten wollt. Gerade bei kleineren Kindern ist die Feinmotorik noch nicht so gut ausgereift, dass jeder Strich auch sitzt.
  • Punkte lassen sich super mit Wattestäbchen auf die Eier tupfen. Kleine und feine Striche bekommt ihr mit Zahnstochern hin.
  • Gerade Kleinkinder werden sich vermutlich mit Filzstiften etwas leichter tun, wenn sie Ostereier bemalen. Kinder drücken aber oft etwas fester auf. Also Vorsicht, nicht dass das Ei kaputt geht.
  • Häufig werden Acrylfarben zum Ostereier bemalen verwendet, weil sie besser decken. Wer mit seinen Kindern bastelt, sollte jedoch eher Farben auf Wasserbasis verwenden.
  • Wer hartgekochte Eier bemalen möchte, der sollte dafür nur Lebensmittelfarben verwenden. Durch die feinen Poren der Eier oder durch kleine Risse kann Farbe nach innen dringen.

Video-Empfehlung

Ostereier bemalen mit Schuhkarton-Trick

Auch mit einem Schuhkarton lassen sich Ostereier gestalten: Und so geht’s. Gebe ein paar Kleckse verschiedener Farben in einen leeren Schuhkarton. Jetzt kommt das Osterei dazu. Den Karton immer wieder neigen, sodass das Ei durch die Farbe rollt. Ostereier bemalen mit Kindern war noch nie so einfach und das Endergebnis ist wirklich großartig. Es entsteht ein marmorierter Effekt.

Eier bemalen: Gesichter und Schnurrbärte

Eine Idee für etwas ältere Kinder: Eier bemalen mit Gesichtern. Mit einem Filzstift und etwas Übung zeigen die Eier-Köpfe plötzlich ziemlich viele Emotionen.

Aber auch ein Schnurrbart steht den Eiern ziemlich gut. Du kannst auch – wie hier in diesem Pin – zusätzlich den unteren Teil der Ostereier bemalen, dann bekommen die Monsieurs sogar noch einen schicken Zwirn.