Bookmark

Halloween-Rezept für leckere Spinneneier

Spinneneier essen? Ihhhh! Andererseits: Wie cool ist es, wenn man von sich sagen kann, dass man schon mal „Spinneneier“ gegessen hat?

Wer traut sich diese Spinneneier zu kosten?
Wer traut sich diese Spinneneier zu kosten?
© Barbara Schniebel
Zutaten:
  • Eier
  • Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer, evtl. etwas. Cayenne-Pfeffer
  • schwarzen Oliven, entkernt
  • Spritzbeutel mit breiter Tülle / alt. ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke

So geht’s:

  • Koche die Eier, bis sie hart sind und lass sie dann abkühlen.
  • Entferne die Eierschale und halbiere jedes Ei der Länge nach.
  • Mit einem kleinen Löffel das Eigelb vorsichtig heraus nehmen und in eine Schüssel geben.
  • Das Eigelb mit einer Gabel fein zerkrümeln.
  • Etwas Mayonnaise hinzugeben, so dass eine formbare Konsistenz entsteht.
  • Mit Salz, Pfeffer und evtl. weiteren Gewürzen abschmecken.
  • Mit einem Spritzbeutel und breiter Tülle die Masse nun wieder in die Aushöhlung des Eigelbs füllen.
  • Die Oliven der länge nach halbieren und je eine Hälfte auf jedes Eigelb setzen.
  • Die übrigen Oliven in sehr schmal Streifen schneiden.
  • Je 8 Olivenstreifen als Beine auf das Ei setzen.