Bookmark

Sicherheitsrisiko! Rückruf von Fahrradsitzen

Eine große Rückrufaktion von Fahrradsitzen ist gerade im Gange. Die Mängel betreffen den Befestigungsmechanismus. Diese Marke ist betroffen.

Große Rückrufaktion von Fahrradkindersitzen
Große Rückrufaktion von Fahrradkindersitzen
© Bigstock/romrodinka

Artikel Rückruf: North 13.5 Pronto Fahrradsitz

Die Jollyroom GmbH ruft einen ihrer Kindersitze zurück. Laut dem Unternehmen erfüllt das Modell „North 13.5 Pronto Fahrradsitz“ in den Farben Grau und Schwarz die notwendigen Sicherheitsbindungen nicht. Die Artikelnummern lauten 778350 und 778351. Dies berichtet Jollyroom.de auf seiner Webseite im Bereich Kundenservice.

Es besteht Verletzungsgefahr

Der Befestigungsmechanismus erfüllt nicht die notwendigen Sicherheitsbindungen. Aus diesem Grund kann die Benutzung des Fahrradsitzes zum Stürzen oder einer Verletzung führen, so der Hersteller.

Kosten werden zurückerstattet

Alle Kunden, die einen solchen Sitz erworben haben, werden darum gebeten, den Kundenservice von Jollyroom zu kontaktieren, die Benutzung des Produkts unverzüglich einzustellen und den Artikel an Jollyroom zurückzuschicken. Die Kosten werden den Kunden zurückerstattet.

Der Kundenservice ist erreichbar unter:

E-Mail: service@jollyroom.de
Telefon: +49 (0)40 2999 7999. (Montag bis Freitag, 10–15 Uhr)