Der erste Sex nach der Geburt – ist alles so wie früher?

Symbolbild: Füße schauen aus der Bettdecke heraus
Was erwartet mich?
© Unsplash / Tracey Hocking

Unsere Autorin Marie Binder über Gefühle, Ängste und die schöne Realität des ersten Sex nach der Geburt ihres Babys.

Schwangerschaft und Geburt ändern viel

Eigentlich möchte man meinen, dass das Thema Sex für ein Paar, das ein gemeinsames Kind bekommen hat, kein großes Thema ist. Immerhin existiert genau deswegen ja auch der neue Erdenbürger. Doch Schwangerschaft und Geburt verändern viel, vor allem bei uns Frauen. Und das nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Und auch bei Männern kann diese besondere Zeit Spuren hinterlassen, die sich auf ihn und seine Lust auf Sex auswirken können.

Der Partner spielt erstmal zweite Geige

In den ersten Wochen nach der Geburt ist Sex nicht wirklich Thema. Die ersten sechs Wochen hat die Mutter Wochenbett und sollte auf das meiste noch verzichten, also auch auf Intimität mit dem Partner. Aber ganz ehrlich: Vor allem nach einer normalen Entbindung haben wohl die wenigsten Frauen gleich Lust auf Sex. Immerhin sind wir danach voll mit Mama-Hormonen, die uns komplett auf unser Baby fixieren. Da spielt der Partner, auch wenn es gemein klingt, erst einmal zweite Geige.

Dann kommt noch dazu, dass sich auch untenrum die erste Zeit nicht alles so anfühlt wie früher. Wenn man nach einem Dammschnitt oder Dammriss genäht wurde, tut es noch einige Zeit weh. Außerdem hat man erst vor Kurzem ein Kind da unten herausgepresst – da ist zumindest mir erst einmal alle Lust vergangen.

: Eine lustvolle Erfahrung?

Viele Mamas müssen sich wieder zurechtfinden, seelisch und körperlich. Manch eine fühlt sich nach der Geburt auch in ihrem Körper erst einmal nicht wirklich wohl, das ein oder andere Babypfund hat sich vielleicht hartnäckig an den Hüften festgekrallt – und wenn man sich selbst nicht attraktiv findet, ist Sex meistens auch nicht Thema Nummer eins.

Wann wollen wir als Eltern das erste Mal haben?

Außerdem haben manche Männer nach dem Anblick der Geburt auch erst einmal keine Lust mehr auf Sex – zu geschockt sind sie von dem, was sich im Intimbereich der Frau eben auch noch abspielen kann. Doch egal wie lange es dauert, irgendwann kommt das Thema bei allen wieder auf den Tisch: Wann wollen wir das erste Mal als Eltern Sex haben? Ganz ehrlich: Man macht sich viele Gedanken davor, besonders als Frau. Sieht mein Mann mich noch immer als attraktive Frau an? Findet er mich noch schön? Ekelt er sich nach der Geburt vielleicht sogar vor mir?

: Alles, was du wissen musst

Wird es weh tun?

Aber auch Fragen zum eigenen Körper tauchen auf und können den ersten Sex nach der Geburt schwierig machen. Wird es weh tun? Ist da unten jetzt wieder alles so wie früher? Ich weiß noch, dass ich anfangs Schmerzen hatte, auch nochmal zur Frauenärztin gegangen bin, um mit ihr darüber zu sprechen. Irgendwann wurde es einfacher und irgendwann war es wieder wie früher.

Und wie so oft im Leben, sieht man danach alles mit einer rosaroten Brille. Ich kann mich gar nicht mehr wirklich daran erinnern, wann wir unseren ersten Sex nach der Geburt hatten. Es war einfach wieder da, fast wie früher.