Macht Mut: Mama zeigt ehrliches After-Baby-Bauch-Foto auf Instagram

Macht Mut: Mama zeigt ehrliches After-Baby-Bauch-Foto auf Instagram

So viel Ehrlichkeit sieht man auf Instagram selten: Diese Mama zeigt, wie ihr Bauch nach der Geburt aussieht: Ohne Filter, ohne Retusche.

©Unsplash/Priscilla Du Preez

„Jede Narbe war es wert“

Die deutsche Bloggerin und Neu-Mama Anna Frost hat knappe vier Wochen nach ihrer Entbindung dieses Foto gepostet. Darauf ist die 32-Jährige gemeinsam mit ihrem Sohn zu sehen. Was direkt auffällt ist, dass sie ganz offen ihren After-Baby-Bauch zeigt – ganz ohne Filter, Retusche oder Bearbeitung.

Damit will sie anderen Frauen Mut machen und zeigen, dass Schwangerschaftsstreifen, schlaffe Haut und Narben völlig normal sind. Und die Message kommt auch an, denn für ihre Ehrlichkeit bekommt die Bloggerin unzählige positive Kommentare.

„Großartig, ich danke dir für die tollen Bilder. Hoffe, das hilft der ein oder anderen Frau, ein wenig ihr Selbstbewusstsein wiederzufinden und den eigenen Körper wieder mehr zu akzeptieren“, schreibt eine Userin.

Video-Empfehlung

Realität nach Schwangerschaft

Doch auch Anna hat mit den falschen Vorstellungen zu kämpfen, die in den sozialen Netzwerken kursieren. Auf ihrem Blog schreibt sie, dass auch sie manchmal Momente hat, in denen sie ihren Bauch nicht schön findet. Momente, in denen sie sich im Spiegel betrachtet oder auf Instagram Frauen sieht, die innerhalb weniger Tage wieder einen super flachen Bauch haben.

Aber sie hat sich so akzeptiert wie sie ist und schreibt:

„Alles ok. So sieht eine Frau, bzw. so siehst du und dein Bauch einfach nach einer Schwangerschaft aus. Und das ist ok. Gib dir Zeit! […] Immerhin habe ich meine schmalen Füße wieder“

Also liebe Mamas, ihr seid nicht allein. Das nächste Mal, wenn ihr vor dem Spiegel steht, feiert eure Schwangerschaftsstreifen anstatt sie zu hassen.

Confident Amy Schumer GIF by I Feel Pretty - Find & Share on GIPHY