Bookmark

Mutter zupft ihrem Baby die Augenbrauen – aus „ästhetisches Gründen“

Ist es okay, seinem Baby die Augenbrauen zu zupfen? Mit dieser Frage wendete sich eine Mutter an ein Internet-Forum und bittet um „ehrliches Feedback“. Und das hat sie auch bekommen. Was ist deine Meinung zum Thema – stimm unter dem Artikel ab.

Augenbrauen zupfen beim Baby: Ja oder Nein?
Augenbrauen zupfen beim Baby: Ja oder Nein?
©Bigstock/Golib

„Ich hab‘ es nicht wirklich als etwas Schlimmes wahrgenommen“

Wie die Mutter in dem Online-Forum Reddit schreibt, hätte ihre Tochter schon immer viele Haare gehabt. Sie fände das auch gar nicht schlimm, sondern eigentlich ganz schön, denn sie sei mit einem Kopf voller Haare geboren worden und hätte volle Wimpern. Der „Nachteil“ an der ganzen Sache: Ihre Tochter habe eine Monobraue.

„Sie war zuerst ganz hell. Aber in den letzten vier bis fünf Monaten ist sie sehr prominent geworden.“

 

Aus „ästhetischen Gründen“ habe sie ihrer 15 Monate alten Tochter die störenden Haare im Gesicht weggezupft – im Schlaf. „Wenn sie aufgewacht ist, hab‘ ich aufgehört. So habe ich alle Haare in ein paar Tagen weggezupft. (…) Ich hab‘ es nicht wirklich als etwas Schlimmes wahrgenommen“, so die Mutter.

Erst der entsetzte Gesichtsausdruck und die Überraschung einer befreundeten Mutter, als sie das herausfand, ließ sie an ihrer Entscheidung zweifeln. „Ich habe mit meinem Ehemann über die Sache geredet und er sagt, dass ich darüber viel zu viel nachdenken würde“, schreibt sie weiter und bittet gleichzeitig um „ehrliches Feedback“. Ehrlich waren die Reddit-User definitiv und hielten sich mit ihrer Meinung nicht zurück.

Video-Empfehlung

Kurz gesagt: Das Internet war sauer

Der Post im Forum ist anonym. Weil sie Angst hätte für ihre Zupf-Aktion verurteilt zu werden, schreibt die Mutter. Offenbar eine gute Entscheidung, denn sie muss sich vor allem heftiger Kritik stellen. Die Nutzer sind sich nämlich zum Großteil einig: Ein absolutes No-Go.

Ein User schreibt:

„WTF ist los mit jemanden, der ernsthaft Wert auf die AUGENBRAUEN seines Babys legt?! Genauso festigt man Selbstzweifel schön früh. 10/10 bei der Erziehung.“

Ein anderer Nutzer kommentierte:

„Potenzielles Mobbing in ein paar Jahren zu verhindern, rechtfertigt nicht, deinem Baby jetzt Schmerzen zuzufügen.“

Andere nennen die Aktion „herzzerreißend“ und halten die Mutter an, ihr Baby doch einfach „Baby sein zu lassen“.

Allerdings liest man ebenfalls – wenn auch sehr vereinzelt – Kommentare von Leuten, die die Sache nicht ganz so schlimm finden. Eine Reddit-Userin schreibt beispielsweise, dass sie selbst ein „haariges junges Mädchen“ war und verteidigte die Mutter.

Eine andere Userin schrieb:

„Sie hat es getan während das Kind geschlafen hat und hat aufgehört sobald es wach geworden ist. Sie hat es nicht festgehalten und ihr die Augenbrauen gezupft während sie geweint und sich gewährt hat“.

Was ist deine Meinung zum Thema? Stimme jetzt ab und schau dir an, was andere Mütter darüber denken.