Bookmark

Periode kommt nicht! Mögliche Gründe

Weißer Wecker auf rosa/blauem Hintergrund
Ist das dein Periode überfällig, kann das zahlreiche Ursachen haben.
©Unsplash/Icons8 team

Ist deine Periode überfällig oder bleibt aus, fragst du dich bestimmt: Bin ich schwanger? Eine Schwangerschaft ist dafür nur ein möglicher Grund: von unbedenklichen Körpervorgängen bis hin zu ernsthaften Erkrankungen, alle Infos findest du hier.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Zyklus ist bei jeder Frau unterschiedlich. Du musst deinen eigenen Zyklus kennen, um zu wissen, wann deine Periode überfällig ist.
  • Stress, Medikamente, Erkrankungen und Co. können deinen Zyklus beeinflussen – deine Periode kann sich verschieben.
  • Deine Periode ist überfällig? 3 bis 5 Tage nach dem deine Periodenblutung eigentlich hätte anfangen sollen, kann dir ein Schwangerschaftstest ein Ergebnis liefern.
  • Kommt die Periode nach 3 bis 4 Wochen immer noch nicht, solltest du mit deinem Frauenarzt sprechen!

Meine Periode bleibt aus – ist das normal?

Es gibt Lebensabschnitte, in denen es total normal ist, wenn deine Periode ausbleibt. In der Pubertät und zu Beginn der Menopause können hormonelle Schwankungen dafür verantwortlich sein. Auch in der Stillzeit kann die Periode unregelmäßig kommen.

Grundsätzlich ist dein Zyklus anfällig für Störungen, sodass es sehr unterschiedliche Gründe für eine ausbleibende Periode verantwortlich sein können.

: Amenorrhoe: Was ist das?

Amenorrhoe bezeichnet das Ausbleiben der Periode. In Deutschland leiden laut Schätzungen zwischen einem und drei Prozent aller Frauen daran.

Unterschieden werden hier zwei Formen:

  • primäre Amenorrhoe: Diese Art liegt vor, wenn du bis zu deinem 16. Lebensjahr noch nie eine Periode hattest.
  • sekundäre Amenorrhoe: Davon spricht man, wenn du früher einen recht normalen Zyklus hattest und du dann für mehr als 3 Monate keine Periode bekommst.

Vielleicht fällt deine Periode aber gar nicht aus – sondern sie ist nur verspätet. Um das richtig deuten zu können, musst du deinen Zyklus kennen.

Ist meine Periode überfällig?

Der weibliche Zyklus kann zwischen 25 bis 35 Tagen lang sein. Er beginnt ab dem ersten Tag der Regel. Wenn du innerhalb von diesem Zeitraum deine Periode bekommst, dann gilt sie als normal.

Schwankungen der Periode kommen bei den meisten Frauen vor. Laut Studien verschieben sich 46 Prozent der Zyklen um sieben oder mehr Tage – 20 Prozent der Zyklen sogar um 14 Tage oder mehr.

: Ist das normal?
Unregelmäßige Periode

Eine genaue Regel, ab wann deine Periode als verspätet gilt, gibt es allerdings nicht wirklich. Wenn dein Zyklus sehr regelmäßig ist, kannst du schnell feststellen, ob deine Periode ausgeblieben ist.

Frauen mit einem sehr unregelmäßigen oder sehr langen Zyklus (Oligomenorrhoe: bis zu 45 Tage) bemerken eine Verspätung oft nicht – ihnen fällt nur das Ausbleiben der Periode auf.

Du kannst deinen Zyklus leicht im Auge behalten, indem du deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage in einer App oder einem Kalender notierst. Das geht natürlich nur, wenn du nicht hormonell verhütest, da Pille & Co den Eisprung und damit den normalen Zyklus unterdrücken.

Wann genau dein Eisprung ist, kannst du auch mit unserem Eisprungkalender berechnen. Er basiert auf deiner individuellen Zykluslänge. Diese kannst du leicht berechnen.

3 Tage überfällig: Bin ich schwanger?

Kommt die Periode nicht, ist das für viele Frauen ein erstes Anzeichen für eine Schwangerschaft. Stelle dir am besten diese Fragen:

Frage dich

Wie lange ist deine Periode überfällig?
Wann war der letzte Eisprung?
Hattest du während deiner letzten fruchtbaren Tage ungeschützten Sex?

Hattest du während deiner letzten fruchtbaren Tage Geschlechtsverkehr, kannst du tatsächlich nicht ausschließen, dass du schwanger bist.

Sprich mit deinem Frauenarzt, falls deine Periode überfällig sein sollte. Ein normaler Schwangerschaftstest kann frühestens ein sicheres Ergebnis liefern, wenn du 3 – 5 Tage überfällig bist.

Bei konkretem Kinderwunsch darfst du nicht allzu enttäuscht sein, wenn es mit dem schnell schwanger werden nicht sofort klappt. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft liegt bei einem regelmäßigen Zyklus nur bei 20 bis 30 Prozent. Das heißt, die meisten Paare brauchen mehrere Anläufe.

Periode bleibt aus: Gründe

Aber kann die Periode ausbleiben, ohne schwanger zu sein? Ja, aus diesen Gründen:

  • Kann durch Stress die Periode ausbleiben?

Ja! Psychischer Druck kann sich auch auf deinen Körper auswirken und dazu führen, dass die Periode verspätet ist oder ausbleibt. Auch traumatische Erlebnisse und Trauer können diesen Effekt haben. Starke Vorfreude ist ein ähnlich extremes Gefühl und kann der Auslöser sein, warum die Periode überfällig wird oder ganz ausbleibt.

  • Überanstrengung

Viele Leistungssportlerinnen haben beispielsweise keine Periode. Überanstrengung (in Kombination mit wenig Schlaf) kann deinen Zyklus beeinflussen.

Das Gleiche gilt übrigens für das andere Extrem: Auch zu wenig Sport kann dazu führen, dass deine Regel ausbleibt.

  • Gewicht

Ein zu hohes oder sehr niedriges Körpergewicht kann dazu führen, dass deine Periode nicht kommt. Frauen, die an Bulimie, Magersucht oder starker Fettleibigkeit leiden, bekommen oft keine Periode mehr.

  • Verhütungsmittel und Medikamente

Wenn du vor Kurzem die Pille abgesetzt hast, kann es etwas dauern, bis dein Hormonhaushalt sich normalisiert hat. In dieser Zeit kann eine Amenorrhoe vorkommen.

Auch andere Medikamente wie Antidepressiva, Kortison und Krebsmedikamente sowie Hormonpräparate können zum Ausbleiben der Periode führen.

  • Hormonschwankungen oder -störungen

Schilddrüsenüber- und Unterfunktionen können deinen Zyklus beeinflussen.

Neben der Pubertät oder den Wechseljahren kann deine Periode auch in der Stillzeit unregelmäßig kommen.

  • Erkrankungen

Verschiedenste Erkrankungen oder Tumore der Gebärmutter, des Gehirns oder andere Organe können eine Amenorrhoe auslösen. Schäden an der Gebärmutter (zum Beispiel nach Infektionen oder Operationen) sowie das Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) sind mögliche Auslöser.

  • Nach der Geburt

Wenn du vor kurzem ein Baby bekommen hast, kann es dauern, bis du wieder deine Periode bekommst. Dein Zyklus braucht Zeit, bis er sich wieder normalisiert hat. Wann deine Periode wieder einsetzt, hängt von verschiedenen Umständen ab.

Bei vielen Müttern, die stillen, bleibt die Periode zunächst ganz aus. Das liegt am Hormon Prolaktin, das an der Milchproduktion beteiligt ist – es hemmt auch den Eisprung. Wenn du dich entschieden hast nicht zu stillen, sollte fünf bis zwölf Wochen nach der Geburt auch deine Periode zurück sein.

Mehr Informationen zu diesem Thema findest du hier:

: wann kommt sie wieder?
  • Verfrühte Wechseljahre

Die Regel bleibt aus: könnten das die Wechseljahre sein? Es kann sein, dass du früh in die Wechseljahre kommst und deswegen deine Periode nicht kommt.

Ist es gefährlich, wenn die Periode ausbleibt?

Wenn deine Periode nicht kommt, ist das grundsätzlich nicht gefährlich. Die Ursachen für die ausbleibende Periode können aber gefährlich sein – zum Beispiel Krankheiten.

Periode überfällig: Gehe bei Unsicherheiten zum Arzt

Es gibt zahlreiche und unterschiedliche Gründe für ein Ausbleiben der Periode.

Du solltest lieber zum Arzt gehen, wenn…

  • …du schwanger sein könntest.
  • …du 3 Monate keine Periode hattest.
  • …du nach deinem 16. Geburtstag noch nicht deine Tage bekommen hast.
  • …du nach einer Operation keine Periode mehr hast.
  • …du auch längere Zeit nach deiner Entbindung noch keine Periode bekommen hast.
  • …du ein neues Medikament nimmst und seitdem deine Periode nicht mehr kommt.
  • …andere Symptome wie Schmerzen beim Sex, Unterleibsschmerzen oder Schmerzen in der Brust vorkommen.
  • …du zusätzlich Veränderungen und Zeichen der Vermännlichung wie eine stärkere Körperbehaarung, Haarausfall oder Gewichtsveränderungen bemerkst.

Selbst wenn keine dieser Dinge bei dir vorkommen, kannst du trotzdem einen Arzt aufsuchen, wenn du dir Sorgen machst oder Bedenken hast.

Natürlich gilt auch hier: Vertraue deinem Bauchgefühl.

Wenn du das Gefühl hast, etwas stimmt nicht, ist ein Besuch bei deinem Frauenarzt immer ratsam. Nur ein Arzt kann mögliche Zysten am Eierstock oder andere Erkrankungen ausschließen und dir verraten, was tatsächlich dahintersteckt, wenn deine Periode überfällig ist.

Deine Fragen

Wie lange ist es normal überfällig zu sein?

Wann sollte man zum Frauenarzt wenn die Periode ausbleibt?

Welche Medikamente beeinflussen den Zyklus?

Quellen

Top