Wie lange stillen? Das sagen andere Mütter

Wie lange stillen? Das sagen andere Mütter

Wie lange stillen? Die WHO und andere offizielle Stellen haben eine klare Antwort auf diese Frage. Wie lange stillen für einen aber selbst sinnvoll ist, ist eine persönliche Entscheidung. Das sagen andere Mütter.

Mutter stillt Kleinkind
Wie lange stillen ist zu lange? © Tverdokhlib via Bigstock

Wie lange stillen andere Mütter?

Jede Mutter hat eine ganz persönliche Antwort auf die Frage „Wie lange stillen?“. Wie extrem hier die Meinungen auseinander gehen können, zeigt eine Umfrage unter unseren Hallo:Eltern-Community-Mamas. Die Antworten reichen von sieben Jahren bis gar nicht – aber lies selbst. Alle Meinungen findest du auch hier auf der Hallo:Eltern Facebook-Fanseite.

„1. Kind 8 Wochen, 2. Kind 6 Wochen und das 3. Kind gar nicht. Ich wollte das nicht und gut. Negatives wird ignoriert.“  ~ Mama Nadine

„Bei beiden Kindern: 24 Monate- und am 2. Geburtstag war Schluss. Voll gestillt habe ich beide ca. 9 Monate, bis sie selbst die ersten Sachen knabbern wollten.“ ~ Mama Doris

„Beim Großen habe ich 6 Monate voll gestillt und leider nach einem Stillstreik im 10. Monat abgestillt. Den Kleinen habe ich 6 Monate voll gestillt und nach 7,5 Jahren endgültig abgestillt.“ ~ Mama Uta

„Den Großen 2 1/2 Monate. Ich habe alles versucht, aber durch sein zu kurzes Lippen- und Zungenbändchen war es einfach nur stressig. Hab‘ die ganze Zeit parallel abgepumpt, aber das ging mir alles zu sehr an die Substanz.“  ~ Mama Uschka

„Sohnemann ist 6 Monate. Ich wollte nur 3 Monate stillen und im 4. abstillen. Tja, was Mama will, ist egal. Wir stillen immer noch voll, an Brei oder der Flasche zeigt er nach wie vor kein Interesse.“  ~ Mama Nela

Daran denkt man nämlich meist gar nicht. Das Baby hat ein ziemlich großes Mitspracherecht, wie lange gestillt wird. Und großen Wert auf allgemeine Empfehlungen oder deine Meinung legt es dabei nicht. Auch wenn offizielle Stellen wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder die Nationale Stillkommission des Bundesinstituts für Risikobewertung empfehlen, Kinder mindestens sechs Monate lang voll zu stillen und erst nach der Beikosteinführung langsam abzustillen.

Video-Empfehlung

Wie lange stillen ist eine persönliche Entscheidung

Wie lange stillen, sollte eine ganz persönliche Entscheidung bleiben. Doch vor allem Langzeitstillen und Mütter die ihre Kinder gar nicht stillen, werden für ihre Entscheidung immer wieder scharf kritisiert. Wir haben stellvertretend zwei Mütter dazu befragt. Das hatten sie und zu sagen:

> Ich stille mein 19 Monate altes Kind
> Ich will nicht stillen – bin ich eine Rabenmutter?

 

Natürlich sind das zwei extreme Antworten auf die Frage „Wie lange Stillen?“. Dazwischen liegt ein weites Feld, in dem du dich mit deiner Meinung positionieren kannst. Zerbreche dir also im Vorfeld nicht den Kopf darüber, wie lange Stillen notwendig, sinnvoll oder machbar ist. Lass es einfach auf dich zukommen. Gemeinsam mit deinem Baby wirst du die richtige Entscheidung treffen.