Monatsrechner

Im Monatsrechner kannst du das Alter deines Kindes berechnen und herausfinden, was es in diesem Lebensmonat können sollte.

Mit dem Monatsrechner das Alter deines Kindes bestimmen

Wie alt ist mein Kind?

Geburtstag des Babys:

Dein Kind ist jetzt so alt

1 Tag

Wie alt ist mein Baby in Monaten? So berechnest du das Alter deines Kindes:

  • Wähle das Geburtsdatum in Kalender des Monatsrechers aus.
  • In wenigen Sekunden wird dir das Alter deines Kindes angezeigt.

Vergiss nicht: Jedes Kind muss individuell betrachtet werden und dieser Monatsrechner ist nur ein Anhaltspunkt. Im Zweifel ist immer dein Kinderarzt der richtige Ansprechpartner.

Wie kann ich wissen, ob sich mein Kind richtig entwickelt?

Wann kann sich mein Kleines drehen, kriechen, krabbeln, sitzen, stehen oder laufen? Fast alle Eltern fragen sich hin und wieder, ob sich ihr Baby altersgemäß und entsprechend dem Lebensmonat entwickelt.

: krabbeln, sitzen, laufen

Bestimme mit dem Monatsrechner Babys genaues Alter, und wir sagen dir, wie viel Prozent der Kinder in diesem Alter welche Fähigkeiten besitzen.

Unter „Wissenswertes über dieses Alter“ haben wir dir ausführliche Infos dazu verlinkt. Du findest hier unsere Ratgeber zur

  • Entwicklung im berechneten Lebensjahr
  • Entwicklung im berechneten Lebensmonat
  • Entwicklung in der berechneten Lebenswoche (bis zur 52. Lebenswoche)

Bitte beachte: Ist dein Baby zum Beispiel 12 Wochen alt, befindet es sich in seiner 13. Lebenswoche und in seinem 3. Lebensmonat.

Überblick über die kindliche Entwicklung nach Monaten

Verglichen mit Kindern aus dem Umfeld findet man immer wieder Abweichungen zwischen den Entwicklungsständen. Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell, und während das eine Kind beim Sprechen schon früh dran ist, hat ein anderes vielleicht beim Laufen die Nase vorn. „Sind die anderen Kinder in der Entwicklung ihrer Zeit voraus? Ist unser Kind ein Spätzünder oder vielleicht sogar ein Überflieger?“ – Eltern können nicht vermeiden darüber nachzudenken.

Und obwohl das Vergleichen von Kindern immer einen Beigeschmack von „Kinder-Olympiade“ hat, so kann es dennoch sinnvoll sein, die Entwicklung seines Kindes im Blick zu haben. Denn zu einem bestimmten Zeitpunkt sollten gewisse Meilensteine der Entwicklung erreicht sein. Die wird auch ein Kinderarzt im Rahmen der U-Untersuchungen überprüfen und eventuell Fragen dazu an dich haben.

Was ein Kind in seinen ersten Lebensjahren lernt und welche Entwicklungsschritte sich Monat für Monat beobachten blassen, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Mein Kind kann noch nicht alles – und jetzt?

Ob dein Kind sich gesund entwickelt, kann nur ein Kinderarzt mit Sicherheit feststellen. Dieser wird sich ein umfassendes Bild von der Entwicklung und den Fortschritten deines Babys machen. Sollte er Auffälligkeiten feststellen kann er entscheiden, ob zum Beispiel nur ein bisschen Krankengymnastik angebracht ist oder einfach der nächste Entwicklungsschub abgewartet werden sollte.

: gut zu wissen
Frühchen entwickeln sich langsamer

Denke daran, dass Frühgeborene oft einen anderen Zeitplan haben und dass es nichts bedeuten muss, wenn dein Kind einen bestimmten Meilenstein noch nicht erreicht hat.

Entwicklungsverzögerung – Wann wird es kritisch?

Professor Rainer Seidl von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde am Wiener AKH unterscheidet dabei zwischen drei verschiedenen Stufen:

„Man unterscheidet zwischen Entwicklungsauffälligkeiten – Abweichungen von der Norm, ohne dass eine Diagnose gestellt werden kann, Entwicklungsverzögerungen – damit sind aufholbare Entwicklungsrückstände gemeint und Entwicklungsstörungen – Abweichungen mit Krankheitswert, die meist zu bleibenden Einschränkungen führen“.