Bookmark

Achtjähriger Junge in Oldenburg vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

Polizei Oldenburg bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem achtjährigen Joe
Alle können aufatmen: Vermisster Junge Joe nach acht Tagen lebend gefunden
© Unsplash/Jonas Augustin / Polizei Oldenburg

Wo steckt der achtjährige Joe? Trotz einer groß angelegten Suchaktion konnte der seit Freitag vermisste Junge aus Oldenburg bislang nicht gefunden werden. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und hat ein Foto des Jungen veröffentlicht.

Seit dem frühen Abend des 17. Juni wird ein achtjähriger Junge aus Oldenburg vermisst. Wie die Polizei mitteilt, wurde Joe zuletzt gegen 17:30 Uhr im Stadtteil Donnerschwee gesehen, seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Die Oldenburger Polizei wandte sich zwei Tage nach Joes Verschwinden mit einer Mitteilung an die Öffentlichkeit. Danach gingen zwar zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein, doch der Junge konnte trotz intensiver Suche nicht gefunden werden.

Vermisster Junge hat geistige Behinderung

Wegen seines jungen Alters und weil er eine geistige Behinderung hat, muss Joe dringend wieder in Obhut genommen werden.

Laut Beschreibung ist er etwa 1,50 Meter groß, von schlanker Gestalt und trägt schulterlange, lockige dunkle Haare. Bekleidet ist er mit einem blauen T-Shirt mit weißer Aufschrift sowie einer schwarzen Weste, vermutlich ebenfalls mit weißer Aufschrift. Zudem trägt er eine dunkle Hose und ist vermutlich barfuß unterwegs.

Wie man der Polizei Hinweise mitteilen kann

Der Polizei sind keine Aufenthaltsorte bekannt, die Joe gezielt aufsuchen könnte. Umso wichtiger ist die Mithilfe der Bevölkerung.

Wer etwas zu Joes Verschwinden oder einem möglichen Aufenthaltsort weiß, kann sich beim Einsatzdienst unter der Telefonnummer 0441-790-4115 melden oder bei der Notrufnummer 110.

Quellen

Top