Heinz Hoenigs Kinder: Zweites Familienglück mit über 70

Kleines Baby auf der Schulter eines älteren Mannes
So stolz ist der Schauspieler auf sein spätes Vaterglück.
© Bigstock / monkeybusinessimages

In der aktuellen Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ schockt der Schauspieler Heinz Hoenig die Zuschauer mit seinem unsympathischen Auftreten. Während er im Dschungelcamp den grummeligen Alten mimt, hat sich Heinz Hoenig privat mit Anfang 70 noch einmal auf neues Familienglück eingelassen. Das sei für ihn „das wertvollste Geschenk“. So sieht sie Patchwork-Familie von Heinz Hönig aus.

Wie viele Kinder hat Heinz Hoenig?

Insgesamt hat Heinz Hoenig vier leibliche Kinder mit zwei Partnerinnen: Zwei (mittlerweile erwachsene Kinder) aus erster Ehe und zwei kleine Kinder mit seiner zweiten Frau. Diese brachte zusätzlich eine Tochter mit in die Ehe.

Heinz Hoenigs Kinder mit Annika

Seit 2019 sind Schauspieler Heinz Hoenig (72) und seine 34 Jahre jüngere Frau Annika verheiratet. 2021 bekommen die beiden ihr erstes gemeinsames Kind: ein kleiner Junge namens Juliano. Ende 2022 machte dann der zweite Sohn Jianni das Familienglück der beiden perfekt. Die klassische Kleinfamilie sind die vier trotzdem nicht, denn auch Annika brachte bereits ein Kind mit in die Ehe.

Ihre Tochter im Teenie-Alter hält sie allerdings weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Ganz im Gegenteil zu den beiden Jungs, wie hier auf Instagram bei den Vorbereitungen zum Dschungelcamp 2024.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Annika Kärsten- Hoenig (@anni.ka_hoenig)

Heinz Hoenigs Kinder aus der Ehe mit Simone

Mit der Familienplanung starte Hoenig allerdings schon früher. 1988 heiratete er seine erste Frau Simone und die beiden bekamen zwei gemeinsame Kinder, die mittlerweile selbst erwachsen sind. 2012 verstarb seine geliebte Simone überraschend nach einer Operation.

Kritik für sein spätes Vaterglück

Seit der Geburt seiner beiden kleinen Jungs ist Heinz Hoenig immer wieder Hass-Kommentaren zu seinem späten Vater-Dasein ausgesetzt. Aber er und seine Annika verteidigen ihre Entscheidung eisern und genießen ihr Familienleben in vollen Zügen. Niemand wisse, wie viel Zeit ihr Mann noch auf seiner Lebensuhr habe. Aber: „Das allerwichtigste ist, dass man diese Zeit sinnvoll nutzt und das Beste und Schönste aus seinem Leben macht. Und wenn es für uns das Beste und Schönste ist, unseren Kindern Liebe zu schenken und sie auf das Leben vorzubereiten – dann könnt ihr sicher sein, dass wir unser Glück und unsere positive Energie nicht von negativen Kommentaren beeinflussen lassen.“, sagt seine Frau Annika auf Instagram.

Heinz Hoenig ist ein renommierter deutscher Schauspieler. Sein Durchbruch erfolgte in den 1980er Jahren mit dem Film „Das Boot“ von Wolfgang Petersen, in dem er die Rolle des Oberleutnants Henrich übernahm. Dieser Film wurde international bekannt und brachte Hoenig auch internationale Anerkennung ein. Zu seinen weiteren bekannten Filmen zählen unter anderem „Der Bulle von Tölz“, „Der König von St. Pauli“ und „Die Wilden Hühner“.

Seit dem 19. Januar kämpft Heinz Hoenig im Dschungelcamp 2024 um den Titel des Dschungelkönigs.

Quellen