Bookmark

Paris Hilton ist durch Leihmutterschaft Mama geworden

Paris Hiltons Kinderwunsch bleibt unerfüllt
Paris Hilton und ihr Mann Carter Reum sind Eltern geworden.
@ Bigstock / Starfrenzy

Die berühmte US-Unternehmerin ist nach langer Zeit endlich Mutter geworden. Eine Leihmutter erfüllte ihr und ihrem Mann Carter Reum den ersehnten Kinderwunsch.

Paris Hilton: Ihr lang ersehnter Kinderwunsch geht in Erfüllung

Paris Hilton und ihr Ehemann Carter Reum verrieten gegenüber dem „PEOPLE“-Magazin, dass ihr gemeinsames Kind auf die Welt kam, da eine Leihmutter ihren Sohn austrug. „Es war schon immer mein Traum, Mutter zu werden und ich bin so glücklich, dass Carter und ich uns gefunden haben“, sagt die frischgebackene Mutter exklusiv gegenüber PEOPLE. „Wir sind so aufgeregt, unsere Familie zusammen zu gründen und unsere Herzen explodieren vor Liebe für unseren kleinen Jungen“, so die Geschäftsfrau.

Erstes Bild mit ihrem Sohn

Am Dienstag teilte Paris diese frohe Botschaft auf ihrem Instagram-Account mit. Auf dem Bild hält sie die Hand ihres Sohnes in ihren Händen und schreibt: „Schon jetzt können Worte nicht ausdrücken, wie sehr du geliebt wirst“. Allerdings verriet das Paar den Babynamen noch nicht.

Zahlreiche Glückwünsche von anderen Promis, Freunden und Fans erreichten die 41-Jährige in Sekunden. Darunter Kim Kardashian, Ashely Benson, Demi Lovato, Lindsay Lohan, Heidi Klum und noch viele weitere. Alle mit fast derselben Botschaft: Sie freuen sich sehr für die frischgebackene Mama.

Kinderwunsch blieb durch IVF unerfüllt

Ihr Weg bis hier hin war aber nicht leicht für die Eltern. Schon früher hatte Paris und ihr Mann Reum offen über ihren Kinderwunsch und das Elternwerden gesprochen. Sie und Reum hatten sogar in der COVID-Zeit mit einer In-vitro-Fertilisation (IVF) begonnen. Das gab sie im Interview im Dezember gegenüber PEOPLE zu.

„Wir fingen schon nach ein paar Monaten damit an, weil die Welt zusammenbrach“, erzählte sie. „Wir wussten, dass wir eine Familie gründen wollten, und ich dachte mir: Das ist das perfekte Timing. Normalerweise sitze ich 250 Tage im Jahr im Flugzeug, und wir sollten einfach alle Eier einlagern und fertig machen, und wir haben tonnenweise davon, die nur darauf warten“. Leider blieb ihr Kinderwusch bislang auch durch die IVF unerfüllt – bis jetzt.

Ehemann Carter Reum ist stolz auf seine Frau

Die beiden 41-Jährigen verlobten sich Anfang 2021 nach mehr als einem Jahr Beziehung und heirateten dann im November in einer dreitägigen Hochzeitszeremonie auf dem Anwesen ihres Großvaters Barron Hilton.

„Ich hatte in den letzten 15 Monaten die einmalige Gelegenheit, die echte Paris täglich kennenzulernen, nur wir beide, und ich könnte mich nicht mehr freuen, sie als meine zukünftige Frau und Partnerin zu haben“, sagte Carter Anfang 2021.

„Sie glänzt mit ihrer Freundlichkeit, ihrer Arbeitsmoral, ihrer Authentizität und ihrer Stimme, wenn es darum geht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, und das wird sie auch als zukünftige Mutter und Ehefrau tun“, so ihr Ehemann.

Bereits im April 2022 verkündete Paris und ihr Gatte im „The Bellas“ Podcast, wie aufgeregt sie seien, eine Familie gründen zu wollen.

Quellen

Top