„Ist 8 zu jung, um selbst zu duschen?“: Stiefmutter sorgt für Streit um Selbstständigkeit

Kind in der Dusche
Wer hat darüber zu entscheiden?
© Unsplash / Hannah Xu

Mit der Frage, ob ein achtjähriges Kind sich nicht mal langsam alleine waschen sollte, sorgt eine Stiefmutter für eine ausgedehnte Debatte im Netz. Dabei geht es nicht nur um die Selbstständigkeit der Kinder, sondern auch um die vermeintliche Entscheidungsgewalt der leiblichen Mutter.

Das Wichtigste in Kürze:

  • „Sie muss anfangen, Dinge wie Hygiene zu lernen“, meint die Stiefmutter und will endlich mehr Selbstständigkeit des Kindes.
  • Die leibliche Mutter sieht das ganz anders. Aber wer darf über solche Dinge entscheiden?
  • Die Meinungen darüber im Netz sind gespalten.

Stieftochter soll alleine baden und duschen

In einem kürzlich auf geteilten Reddit-Beitrag schildert die Stiefmutter eines achtjährigen Mädchens ihre Unsicherheit bezüglich der Duschgewohnheiten des Kindes. Damit hat sie nicht nur im Netz eine heftige Debatte losgetreten, auch die leibliche Mutter sieht das Thema „selbstständig Duschen“ offenbar ganz anders.

Sie berichtet, seit fast einem Jahr den Vater des Kindes überzeugen zu wollen, dass das Mädchen sich selbst duscht – natürlich mit etwas elterlicher Unterstützung. Für die Stiefmutter ist es an der Zeit, der Tochter beizubringen, sich selbstständig um ihre Hygiene zu kümmern. Auch die Achtjährige habe damit grundsätzlich kein Problem, sagt die Stiefmutter.

„In dem Alter habe ich mich selbst gebadet“

Unstimmigkeiten gebe es lediglich mit der leiblichen Mutter des Kindes. Denn bei ihr zu Hause sei diese immer noch für das Baden des Kindes zuständig und glaube, dass diese Praxis auch im Haushalt des Vaters beibehalten werden sollte.

Die Stiefmutter hingegen meint, es sei an der Zeit, dass die Kleine selbstständiger werde und lernt, sich selbst zu pflegen und die Grundlagen der Hygiene zu verstehen: „In dem Alter habe ich mich selbst gebadet“, schreibt sie in ihrem Post.

„Sind 8-9 Jahre zu jung, um selbst zu duschen?“

Gleichzeitig ist sie sich unsicher, ob ein Kind mit acht Jahren vielleicht doch zu jung ist und wendet sich an die Reddit-Community mit der Frage: „Bin ich zu voreilig und sollte etwas langsamer fahren? Sind 8-9 Jahre zu jung, um selbst zu duschen?“

: mehr als Baden und Händewaschen

Dabei sind die Antworten äußerst unterschiedlich. Während viele Eltern berichten, dass ihre teilweise noch jüngeren Kinder sich bereits selbstständig waschen, sehen andere das entspannter. Besonders beim Haarewaschen brauchen eben viele Kinder noch Unterstützung.

Hat die leibliche Mutter mehr Entscheidungsrecht?

Viele der Reddit-User:innen sind auch der Meinung, dass sie als Stiefmutter vorsichtig sein muss, wie sie sich der Tochter und leiblichen Mutter gegenüber verhält. „Angesichts deiner Rolle als Stiefelternteil willst du vielleicht lieber ihre Eltern entscheiden lassen“, schreibt jemand in den Kommentaren.

Quellen