Bookmark

Tante und Neffe werden fast gleichzeitig im selben Krankenhaus geboren

Symbolbild: Mamas mit zwei Babys
Mutter und Tochter haben mit nur knapp einem Tag Abstand ihre Kinder zur Welt gebracht.
© Unsplash / Zach Lucero / Kelly Sikkema

Was für eine ungewöhnliche Familienkonstellation: Mara und ihre Tochter Paola haben fast zeitgleich ihre Kinder zur Welt gebracht – und die sind damit Tante und Neffe.

„Drei Generationen in einem Raum“

Im Antonio-Cardarelli-Krankenhaus in Neapel kam es zu zwei Geburten, die selbst die langjährigen Mitarbeiter:innen noch nicht erlebt haben. Dort haben Mutter und Tochter mit nur knapp einem Tag Abstand ihre Kinder zur Welt gebracht. Das macht die beiden Neugeborenen zu einem ziemlich ungewöhnlichen Gespann aus Tante und Neffe.

Mit den Worten „Drei Generationen in einem Raum“ gratuliert das Krankenhaus Mutter und Tochter zur Geburt und teilt erste Bilder der ungewöhnlichen Familienkonstellation.

Die drei Generationen, bestehend aus Oma, Mama und den Babys sind aber nicht nur für die Fotos zusammengekommen. Tatsächlich teilten sich Mutter Mara und Tochter Paola das Krankenzimmer in der Abteilung für Geburtshilfe.

Mutter und Oma über Nacht

So ist Mara innerhalb eines Tages nicht nur frisch gebackene Mutter, sondern auch noch das erste Mal Oma geworden. Das Gleiche gilt für ihre Tochter Paola, die ist nicht nur das erste Mal Mutter geworden, sondern plötzlich auch noch große Schwester.

Die Kinder der beiden werden wohl ebenfalls eher in einem geschwisterlichen Verhältnis zueinander aufwachsen. Obwohl sie ja eigentlich Tante und Neffe sind.

Dass es Mara überhaupt möglich ist, zeitgleich mit ihrer Tochter schwanger zu sein, erklärt sich dadurch, dass sie selbst erst 15 Jahre alt war, als Paola auf die Welt kam. Die wiederum ist jetzt mit 20 Jahren das erste Mal Mutter geworden. Diese Tatsache ist zwar ungewöhnlich, aber kommt immer wieder einmal vor. Erst kürzlich spaltete eine TikTokerin, die mit ihrer Mutter zeitgleich schwanger ist, die Meinungen im Netz.

Zwei spontane Geburten in etwa einem Tag

Was die Geschichte von Mara und Paola aber so außergewöhnliche macht: Beide haben ihre Kinder spontan geboren und das fast innerhalb von 24 Stunden, obwohl der errechnete Geburtstermin nicht am gleichen Tag lag.

„Futura und Giovanni wiegen 3,8 kg bzw. 3,4 kg und sind bei bester Gesundheit, ebenso wie ihre Mütter“, schreibt das Krankenhaus auf Facebook. Die ungewöhnliche Familie könne voraussichtlich in den nächsten Tagen nach Hause entlassen werden.

Top