Das sagt der Fundusstand über deine Schwangerschaft aus

Das sagt der Fundusstand über deine Schwangerschaft aus

Fundusstand – dieser Begriff steht ganz prominent in deinem Mutterpass. Doch warum ist er so wichtig für die Schwangerschaft und was bedeuten die Abkürzungen? Wir geben Übersetzungshilfe.

Eine schwangere Frau hat ein Maßband auf dem Bauch
Der Fundusstand verrät viel über die Gesundheit deines Kindes © Bigstock / BVT

Fundusstand: Was ist das genau?

Fundus nennt man den oberen Rand der Gebärmutter. Der Fundusstand, auch Symphysen-Fundus-Abstand genannt, bezeichnet den Abstand zwischen deinem oberen Rand der Gebärmutter und den Fixpunkten Schambein, Rippenbogen und Nabel.

An ihm können Ärzte und Hebammen ablesen, wie groß die Gebärmutter ist und ob sich dein Kind optimal entwickelt. Auch die Menge des Fruchtwassers lässt sich damit schätzen und überprüfen. Der Fundusstand ist also ein wichtiger Indikator für die Schwangerschaft und wird daher bei jeder Vorsorgeuntersuchung ertastet und seine Entwicklung in den Mutterpass eingetragen.

Mutterpass: Fundusstand Abkürzungen

Wie so vieles im Mutterpass wird auch der Fundusstand nur mit Abkürzungen beschrieben: Du wirst die Buchstaben „S“, „N“, und „Rb“ und Zahlen finden. Sie stehen für die jeweiligen Fixpunkte „Schambein“, „Nabel“ und „Rippenbogen“.

Video-Empfehlung

Die jeweiligen Zahlen hinter dem Buchstaben stehen für den Abstand des Fundus zum jeweiligen Fixpunkt. Gemessen wird dabei mithilfe von Querfingern.

N/3 bedeutet also zum Beispiel, dass sich der obere Rand deiner Gebärmutter drei Querfinger unter dem Nabel befindet, bei Rb/N liegt der Fundus zwischen Rippenbogen und Nabel.

Fundusstand Tabelle

Hier findest du Normwerte für den Fundusstand während einer Schwangerschaft – inklusive einer kleinen Übersetzungshilfe. Auf einem Blick siehst du, wo der obere Rand der Gebärmutter in der jeweiligen SSW liegen sollte.

SSW Abkürzung Bedeutung
12 S/0 Fundus am Schambein
16 2/S Fundus 2 Querfinger über dem Schambein
20 N/3 Fundus 3 Querfinger unter dem Nabel
24 N/0 Fundus am Nabel
28 Rb/N Fundus zwischen Rippenbogen und Nabel
32 Rb/3 Fundus 3 Querfinger unter dem Rippenbogen
36 Rb/0 Fundus am Rippenbogen
40 Rb/2 Fundus 2 Querfinger unter dem Rippenbogen