Bookmark

Pampers für UNICEF feiert 300 Millionen Impfdosen im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen

Haben Sie mal eine Sekunde? Eine minimale Zeiteinheit, die in unserem Alltag kaum Beachtung findet und doch so vieles bewirken kann. Sie entspricht etwa dem Herzschlag eines erwachsenen Menschen und weltweit werden pro Sekunde 4,3 Kinder geboren. Auch für Pampers für UNICEF hat die Sekunde eine ganz besondere Bedeutung, denn im Rahmen der Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“* wurde seit Beginn der Partnerschaft der Gegenwert von rund 300 Millionen lebensrettenden Impfdosen gegen Tetanus zur Verfügung gestellt. Das ist umgerechnet eine lebensrettende Impfdosis gegen Tetanus pro Sekunde. Damit konnten 100 Millionen Frauen geschützt und ihren Neugeborenen ein gesunder Start ins Leben ermöglicht werden.

© Pampers

Seit 2006 hat Pampers gemeinsam mit UNICEF dazu beigetragen, in 25 Ländern** den Eliminierungsstatus*** der WHO zu erreichen – zuletzt in Tschad im März diesen Jahres. Damit existiert in 2019 in zwei Drittel aller anfänglich betroffenen Länder inzwischen ein flächendeckender Impfschutz für Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter. Zu diesem überwältigenden Ergebnis haben auch viele Eltern weltweit beigetragen.

Wie wichtig das Engagement gegen die Verbreitung der Infektionskrankheit Tetanus ist, zeigen aktuelle Zahlen: Weltweit sterben jährlich immer noch 30.848 Neugeborene innerhalb des ersten Lebensmonats an den Folgen von Tetanus. Eine unzureichende medizinische Versorgung, unhygienische Bedingungen bei der Geburt und mangelnde Aufklärung erhöhen das Infektionsrisiko. In 13 Ländern**** stellt Tetanus bei Müttern und Neugeborenen immer noch eine Bedrohung dar.

Großes Vorhaben: Vollständiger Eliminierungsstatus im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen

300 Millionen Sekunden des Erfolgs – und dennoch ist Pampers für UNICEF noch nicht am Ziel angelangt, Tetanus bei Müttern und Neugeborenen auf der ganzen Welt zu eliminieren. Um weltweit alle Frauen und ihre Babys langfristig vor der Infektionskrankheit zu schützen, müssen stabile und nachhaltige Programme auf- und ausgebaut werden. Aktuell sind in den 13 betroffenen Ländern noch immer 48 Millionen Frauen im gebärfähigen Alter und ihre zukünftigen Babys von der Infektionskrankheit bedroht, weshalb das Engagement von Pampers für UNICEF weitergeht.

Tetanus als Todesursache bei Müttern und Neugeborenen weltweit gänzlich zu eliminieren ist eines der großen Vorhaben der Weltgesundheitsorganisation WHO in den kommenden Jahren. Pampers für UNICEF unterstützt dieses Ziel mit der Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ von Oktober bis Dezember auch in diesem Jahr. Im Aktionszeitraum wird für jede gekaufte Packung Pampers Windeln der Gegenwert einer lebensrettenden Impfdosis gegen Tetanus UNICEF zur Verfügung gestellt.

© Pampers – Die abgebildeten Kinder erhalten keine Hilfe aus UNICEF-Programmen

Die Unterstützung von Pampers für UNICEF ist maßgeblich für die Umsetzung von nachhaltigen Impfprogrammen in den betroffenen Ländern. Durch die Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ werden nicht nur Impfstoffe gegen Tetanus bereitgestellt, sondern auch Transport und Equipment finanziert. Dies ist insbesondere für Familien in abgelegenen Regionen wichtig, in denen keine oder kaum medizinische Versorgung existiert. Darüber hinaus fehlt es in einigen Regionen und Ländern auch an Aufklärung über die Risiken der lebensbedrohlichen Krankheit Tetanus. Aus diesem Grund unterstützt die Aktion auch lokale Informationsprogramme und hilft dabei, Hebammen und Gesundheitshelferinnen und -helfer auszubilden.

Mann und Frau sitzen auf einem Motorrad

© Pampers

 

 

 

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Braun®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

* Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln sowie mit jedem im Aktionszeitraum (01.10.19-31.12.19) hochgeladenen Kassenbon über die Pampers Club App helfen Sie gemeinsam mit Pampers UNICEF, in Entwicklungsländern Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter sowie ihre Babys vor Tetanus zu schützen. Während einer Schwangerschaft sind nur zwei Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Mütter sind danach mindestens drei Jahre, Neugeborene die ersten zwei Monate ihres Lebens geschützt. Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln sowie mit jedem hochgeladenen Kassenbon über die Pampers Clup App unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,078 [bzw. 0,084 CHF]. Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus-Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Weitere Informationen unter www.pampers.de oder www.unicef.de. Pampers unterstützt UNICEF. UNICEF bevorzugt keine Unternehmen, Marken, Produkte oder Dienstleistungen.

** Äquatorialguinea, Äthiopien, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea-Bissau, Haiti, Indonesien, Kambodscha, Kamerun, Kenia, Laos, Liberia, Madagaskar, Mauretanien, Myanmar, Niger, Philippinen, Senegal, Sierra Leone, Tansania, Timor-Leste, Tschad, Uganda

*** Eliminieren bedeutet, die Fälle von Tetanus bei Neugeborenen auf weniger als einen Fall pro tausend Lebendgeburten in jeder Region eines Landes zu reduzieren. Dies wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kontrolliert.

**** Afghanistan, Angola, Demokratische Republik Kongo, Guinea, Jemen, Mali, Nigeria, Pakistan, Papua-Neuguinea, Sudan, Südsudan, Somalia, Zentralafrikanische Republik