Handmilchpumpe gesucht? Das solltest du beim Kauf beachten

Handmilchpumpe gesucht? Das solltest du beim Kauf beachten

Stillen ist wunderschön. Aber manchmal möchtest du auch mal ohne Baby zum Friseur gehen oder dir in Ruhe mit deiner Freundin ein Stück Kuchen teilen. Wenn du dafür ab und zu deine Muttermilch für dein Baby abpumpen möchtest, ist eine Handmilchpumpe ideal – gerade auch unterwegs. Doch wie findest du im großen Angebot die richtige? Wir verraten dir, was du bei der Auswahl beachten solltest.

Wenn du dich für die Medela Handpumpe interessierst, kannst du sie hier exklusiv mit 47 Prozent Rabatt bestellen.

Handmilchpumpe Harmony von MEDELA
Mit der Handmilchpumpe Harmony von MEDELA ist das Abpumpen angenehm und effizient. © MEDELA

4 wichtige Kaufkriterien für Milchpumpen

  • Angenehm und effizient
    Gute elektrische Milchpumpen imitieren das natürliche Saugverhalten im Rhythmus deines Babys. Manuell funktioniert das auch mit einer hochwertigen Handmilchpumpe wie der Harmony von Medela. Sie basiert auf der forschungsbasierten 2-Phase-Expression-Technologie und unterstützt dich dabei, mehr Milch in weniger Zeit zu gewinnen. Mit der kurzen Seite des speziellen Griffs stellst du den anfänglichen Saugrhythmus (schnelle, kurze Abstände) ein. Ist dein Milchspendereflex ausgelöst, pumpst du anschließend mit der längeren Seite des Griffs im langsameren Rhythmus effizient ab – so, als würde dein Baby trinken.
  • Leichtes und kompaktes Format
    Wenn du eine Stillmahlzeit auslässt, möchtest du vielleicht auch unterwegs abpumpen, damit deine Brust nicht unangenehm spannt. Wichtig also: Die Handmilchpumpe deiner Wahl sollte leicht und kompakt sein – eben handtaschentauglich!
  • Leise und diskret
    Nichts soll Quietschen oder Knarzen! Weder unterwegs (schon gar nicht, wenn andere Leute dabei sind), noch zu Hause, neben deinem womöglich schlafenden Baby.
  • Einfaches Zusammenbauen, Bedienen und Reinigen
    Sportliche Verrenkungen beim Abpumpen? Energieraubend! Ein bequemer Griff – am besten ergonomisch wie bei der Harmony – ist wichtig. Und: Eine gute Handmilchpumpe muss zur hygienischen Reinigung einfach in ihre Einzelteile zerlegbar und danach mit einigen Handgriffen fix wieder aufgebaut sein. Schließlich soll sie dir das Leben in der Stillzeit erleichtern und keine wertvollen Minuten kosten.

Übrigens: Wenn dein Baby deine abgepumpte Muttermilch ab und zu mit der Flasche bekommt, sollte dies das Stillen auf keinen Fall beeinträchtigen und dein Baby zwischen Brust und Flasche problemlos hin und her wechseln können. Ideal ist hier ein Sauger wie Calma, der es ihm erlaubt, dasselbe natürliche Trinkverhalten wie an der Brust zu verwenden:

So hilft der Calma-Sauger von Medela deinem Baby

Jetzt exklusiven Rabatt auf Handmilchpumpe Harmony sichern:

Willst du den Erfahrungsbericht einer Mutter lesen, die die Handmilchpumpe Harmony und den Calma Sauger getestet hat? Dann hier entlang: