Bookmark

Volle Kraft voraus!

Haaatschii! Zwischen zehn – und zwölfmal im Jahr erwischt es unsere Kleinen: Erkältungen gehören im Kita- und Grundschulalter einfach dazu. Denn das junge Immunsystem lernt erst noch, Krankheitserreger effektiv in die Flucht zu schlagen. Die gute Nachricht: Du kannst es dabei unterstützen und dazu beitragen, dass dein Kind schnell wieder fit wird!

© mediaphotos

Babys kommen bereits mit einem angeborenen Immunsystem auf die Welt. Allerdings weiß dieses Abwehrsystem noch nichts über Viren, Bakterien und andere Erreger – erst im Kontakt mit ihnen lernt es, effektiv zuzuschlagen. Deshalb werden kleine Kinder so häufig krank.

Was schon unter normalen Umständen belastend und anstrengend ist, wird aktuell jedes Mal zur Zitterpartie: Was, wenn sich mein Kind mit dem Coronavirus infiziert hat? Und, Hand aufs Herz – du hast dich in solchen Situationen sicher auch schon gefragt, ob du wirklich alles getan hast, um dein Kind zu schützen.

Happy Hygiene!

Klar, spätestens seit dem Frühjahr 2020 wissen wir alle, wie wir die Verbreitung von Viren und Bakterien bestmöglich verhindern – und die Kinder sind da oft sogar gewissenhafter als wir:

  • Sehr häufig die Hände waschen. Immer, wenn ihr von draußen reinkommt. Immer vorm Essen. Und immer mindestens 30 Sekunden lang. Wer beim Waschen fröhlich „Happy birthday“ schmettert, ist auf der sicheren Seite!
  • Regelmäßig lüften! Statt die Fenster ständig auf Kipp zu stellen, lieber häufiger mal alles richtig aufreißen und kurz für Durchzug sorgen.
  • Abstand halten und Maske tragen. Auch, wenn kleinere Kinder von der Maskenpflicht oft befreit sind: Überall wo es eng wird, etwa im Bus, ist eine Maske durchaus sinnvoll. Wenn du eine trägst, akzeptiert dein Kind sicher kurzzeitig ebenfalls eine.

Was außerdem hilft:

  • Häufig die Bettwäsche wechseln. Mindestens alle zwei Wochen, bei akuten Infekten lieber alle paar Tage. Und: Nur im 60 Grad-Waschgang entfernst du wirklich alle Erreger.
  • Zahnbürsten solltet ihr in der Familie nicht gemeinsam verwenden und spätestens alle 3 Monate austauschen, obendrein nach jedem Infekt.

Raus mit Euch!

Glücklicherweise kannst du das Immunsystem deines Kindes obendrein gezielt dabei unterstützen, Krankheitserreger schnell unschädlich zu machen. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung an der frischen Luft sind die wichtigsten Voraussetzungen dafür:

  • Mindestens 30 Minuten täglich im Freien verbringen! Bewegung bringt den Kreislauf auf Trab und hilft dir und deinem Kind, Stress und Spannungen abzubauen. Eure Schleimhäute in Nasen und Rachen können sich von der trockenen Heizungsluft erholen. Und das Tageslicht benötigt unser Körper, um das Sonnenvitamin D zu produzieren – es ist für ein funktionierendes Immunsystem unverzichtbar.
  • Viel Obst und Gemüse essen! Nur so stellst du sicher, dass dein Kind ausreichend mit wichtigen Nähr- und Vitalstoffen versorgt wird und alle immunrelevanten Vitamine und Spurenelemente zu sich nimmt. Das funktioniert am besten, wenn du möglichst oft selber kochst, statt auf Fertiggerichte zu setzen.

Auch Abwechslung beim Essen ist gefragt, denn viele pflanzliche Nahrungsmittel enthalten Naturstoffe, die der Pflanze helfen, widrigen Bedingungen optimal zu begegnen. Diese Stoffe kann sich der kindliche Organismus ebenfalls zunutze machen.

Darf‘s ein bisschen mehr sein?

Aber mal ehrlich: Wer hat bei Dauerregen schon Lust, täglich stundenlang frierend mit den Kindern durch Pfützen zu hüpfen? Oder die Zeit, zwischen Video-Calls und Homeschooling immer frisch zu kochen? Und die Nerven, dann das Drama um jeden geschluckten Löffel Brokkoli auszuhalten?

Wir geben alle unser Bestes und fragen uns doch: Was kann ich noch tun, um den körpereigenen Immunschutz der Kinder zu aktivieren*?

Mit immunLoges® Saft gibt es zum Glück eine natürliche Immunsystem-Unterstützung für Kinder ab dem 1. Lebensjahr, speziell auf die Bedürfnisse des kindlichen Immunsystems abgestimmt und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt*.

: immunLoges® Saft
Das steckt alles drin

Er versorgt dein Kind mit den immunrelevanten Basisnährstoffen, die Kinder für normales Wachstum, gesunde Knochen und die normale Funktion ihres Immunsystems benötigen. Selbst bei wochenlang bewölktem Himmel musst du dir so keine Gedanken mehr machen, ob dein dick eingepacktes Kind draußen wirklich genug Vitamin D abbekommt*!

Zusätzlich unterstützt immunLoges® Saft mit natürlichen Naturstoffen aus dem Meer und dem Erdreich: mit einem fraktionierten Spezialextrakt aus einer Spirulina-Alge und hochreinen Beta-Glucanen aus Hiratake Pilzen (Japanische Austernseitlinge).

Das beste dran: Der trinkfertige Saft schmeckt so lecker fruchtig, dass dein Kind seine tägliche Portion lieben wird! Er ist außerdem frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen und in allen Apotheken erhältlich.

*Aufgrund des Gehalts an Vitamin D, das zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern beiträgt. Die weiteren Inhaltsstoffsubstanzen Zink, Selen sowie Vitamin C tragen allgemein zu einem gesunden Immunsystem bei.

Top