Bookmark

Schnupfen bei Kindern loswerden: Natürliches Quellsalz löst den Schleim und macht die Nase wieder frei

Die Erkältung ist die häufigste Erkrankung bei Kindern. Gerade bei kleinen Kindern ist es der Schnupfen, der am meisten nervt und für unruhige Nächte sorgt. Besonders dann, wenn sich die Kids noch nicht selbst die Nase putzen können, sind sanfte und wirksame Mittel gefragt, damit die Kleinen wieder durchatmen können.

Tut Kindernasen gut: Emsan
Tut Kindernasen gut: Emsan
© Pexels/ Daria Shevtsova

Hier lauern die Schnupfen-Viren

In Kitas, Grundschulen und Indoor-Spielplätzen wimmelt es in der Erkältungssaison nur so von Erkältungsviren. Sein (Klein-)Kind davor zu schützen ist fast unmöglich: Die Kleinen wollen auch mit Papa und Mama kuscheln, wenn sie krank auf der Couch liegen, und nehmen Spielzeug in den Mund, das eben noch ein erkälteter Spielkamerad in der Hand hatte. Dann ist es meist schnell geschehen und die Erkältung ist da – denn bei jedem Kontakt mit einem unbekannten Erreger muss das kindliche Immunsystem erst einmal “trainieren“.

Wenn die Nasenatmung gestört ist, werden die Kinder unruhig

Ein Schnupfen inklusive laufender Nase, Husten, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und eine erschwerte Atmung durch die Nase sind typische Erkältungssymptome. Allerdings ist gerade die erschwerte Nasenatmung vor allem für die Allerkleinsten unangenehm, denn Säuglinge atmen in den ersten Lebensmonaten nach der Geburt überwiegend durch die Nase. Daher fühlen sie sich, wenn ihre Nase verstopft ist, gestört und werden unruhig und weinerlich.

Was kann man gegen den Schnupfen tun?

Um kleine Schnupfennasen von zähem Schleim und festsitzenden Krusten zu befreien, eignen sich spezielle Nasentropfen und -Sprays auf Mineralsalzbasis für (Klein-) Kinder und Säuglinge. Kinder ab drei Jahren können mit Unterstützung der Eltern mit einer Kindernasendusche die Nase duschen und von Schleim befreien.

Natürliche Nasenpflege für die Klein(st)en

Die Produkte von Emsan wurden extra für kleine Schnupfennasen entwickelt und können dank ihres besonderen Mineralsalzes festsitzenden Schleim lösen und Entzündungen der Nasenschleimhaut abklingen lassen. Das im Salz enthaltene natürliche Quellsalz wird in Bad Ems gewonnen und enthält mit seinen mehr als 20 Mineralstoffen und Spurenelementen Stoffe, die die Schleimhäute in ihrer Funktion unterstützen und die lokale Abwehrkraft stärken. Entzündungen können abklingen und zähes Sekret wird verflüssigt. Das beschleunigt den Abtransport von Schleim und Belägen – die Atemwege werden wieder freier.

1. Emsan® Babynasentropfen

Kinder beginnen erst mit wenigen Monaten durch den Mund zu atmen. Bei verstopfter Nase fällt Babys in den ersten Lebensmonaten also das Atmen schwer. Babynasentropfen mit einer Mineralsalz sind speziell auf die besonderen Bedürfnisse kleiner Schnupfennasen abgestimmt, lösen zähen, festsitzenden Schleim bei Schnupfen und halten so Babys Nase frei. Wichtige Mineralien unterstützen die natürlichen Reinigungsmechanismen und unterstützen die Abwehrkräfte.

Die Emsan® Babynasentropflösung wird in Ampullen abgefüllt, sodass praktische Einzeldosen eine sichere und keimfreie Dosierung ermöglichen. Die Ampullen sind darüber hinaus besonders handlich und praktisch für unterwegs

2. Emsan® Kindernasendusche

Bereits Kinder ab 3 Jahren können die Kindernasendusche unter Aufsicht benutzen und damit Erkältungskrankheiten vorbeugen und behandeln. Beim Nasespülen wird festsitzender Schleim gelöst und sanft aus der Nase herausgeschwemmt. Wie man Kindern mit der Nasenspülung vertraut macht und was Eltern dabei beachten sollten, zeigt dieses Video:

3. Emsan® Kindernasenspray

Das Emsan® Kindernasenspray ist für Kinder ab einem Jahr geeignet. Bei Schnupfen trägt es zur besseren Lösung zäher, festsitzender Sekrete und zur Neutralisierung entzündlicher Stoffwechselprodukte bei. Natürliches Quellsalz pflegt die Nasenschleimhaut – ohne, dass die Gefahr einer Abhängigkeit besteht. Das Kindernasenspray kann daher auch zur Pflege einer trockenen Nase eingesetzt werden und zum Beispiel auch bei Pollen- oder Hausstauballergie unterstützen.