Schwangerschaftsrechner

In welcher SSW bin ich? Unser Schwangerschaftsrechner hilft dir, deine genaue Schwangerschaftswoche zu berechnen. So kannst du in einem Schritt deine SSW berechnen, den Geburtstermin berechnen, das Sternzeichen deines Babys herausfinden und wann dein Mutterschutz beginnt. Außerdem findest du Methoden, wie du deine SSW ohne letzte Periode herausfinden kannst.

Button Schwangerschaftswoche ausrechnen lassen

Mit dem Schwangerschaftsrechner erfährst du den Geburtstermin und die SSW berechnen
Mit dem Schwangerschaftsrechner kannst du deine SSW und Babys Geburtstermin berechenen - in nur einem Schritt! ©Pixabay

Schwangerschaftsrechner: Schwangerschaftswoche/ SSW berechnen

SSW und den Geburtstermin berechnen lassen: Mit diesem Schwangerschaftsrechner kannst du deine Schwangerschaftswoche berechnen und sogar den Geburtstermin ermitteln. Gib einfach den ersten Tag deiner letzten Periode in den nachfolgenden Rechner ein und erfahre, wann dein Baby zur Welt kommen wird. Zusätzlich sagt dir der Schwangerschaftsrechner, welches Sternzeichen dein Kind haben wird und wann dein Mutterschutz beginnt.


In welcher SSW bin ich? Jetzt berechnen mit dem Schwangerschaftsrechner

So geht’s: Trage den ersten Tag deiner letzten Periode in den Schwangerschaftsrechner ein und drücke auf „berechnen“. Das Tool kann damit sowohl deine SSW berechnen als auch den voraussichtlichen Geburtstermin berechnen. Mit einem Klick auf die errechnete Schwangerschaftswoche bekommst du außerdem umfassende Informationen über die jeweilige SSW: Wie entwickelt sich das Baby und was sollte ich jetzt beachten?

Und wie wird sich dein Körper im Laufe der nächsten Monate verändern? Im folgenden Video siehst du eine wunderschöne Zeitraffer-Collage einer Frau mit ihrem wunderschönen Babybauch:

9 Monate in 1.000 Bildern: Wie wird mein Bauch aussehen?

SSW berechnen: ohne Periode und mit genauer Zykluslänge

Auch ohne Schwangerschaftsrechner lässt sich natürlich die SSW berechnen beziehungsweise kannst du so auch den Geburtstermin berechnen. Am genauesten und einfachsten geht das, wenn du den Tag der Befruchtung kennst. Ist der nicht bekannt, bilden der erste Tag der letzten Periode und die Zykluslänge die Grundlage.

Lies hier, welche Methoden es neben dem Schwangerschaftsrechner gibt, deine Schwangerschaftswoche berechnen zu können: Die Zyklus-Methode, wenn der Tag der Zeugung bekannt ist und wie du den Geburtstermin berechnen kannst, ohne den Tag deiner letzten Periode zu kennen.

#1 Tag der letzten Regel ist bekannt

Wenn du den ersten Tag deiner letzten Periode weißt, gibt es drei Möglichkeiten, wie du den Geburtstermin und die Schwangerschaftswoche berechnen kannst:

  • SSW berechnen: regelmäßiger Zyklus
    Zum ersten Tag der letzten Regel 280 Tage dazurechnen. Diese Methode ist besonders dann sinnvoll, wenn der Zyklus sehr regelmäßig war und der Eisprung ziemlich exakt 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Menstruation stattfand.
    -> Datum des ersten Tages der letzten Periode + 280 Tage = Geburtstermin
  • SSW berechnen mit der Naegele-Rechnung
    Vom ersten Tag der letzten Regel 3 Monate abziehen und dann 7 Tage und 1 Jahr hinzuzählen. Diese Methode macht nur dann Sinn, wenn dein Zyklus 28 Tage dauert.
    -> Datum des ersten Tages der letzten Periode – 3 Monate + 7 Tage + 1 Jahr = Geburtstermin
  • SSW berechnen: unregelmäßiger Zyklus
    Bei Frauen deren Zyklus länger oder kürzer als 28 Tage ist, sollten bei einem kürzeren Zyklus die jeweiligen Tage abgezogen und bei einem längeren dazu gezählt werden.
    -> Datum des ersten Tages der letzten Periode – 3 Monate + 7 Tage + 1 Jahr (+/– x Tage) = Geburtstermin

Aber: Aufgepasst bei Schaltjahren!

Du bist dir unsicher, wann dein Eisprung ist? Der Hallo:Eltern Eisprungkalender hilft dir bei der Berechnung deines Eisprungs und zeigt dir auch deine fruchtbaren Tage an.

Video-Empfehlung

#2 Tag der Zeugung ist bekannt

Du bist dir sicher, wann der Tag der Zeugung war? Dann kannst du mit dieser Formel den Geburtstermin berechnen. Rechne vom Tag der Zeugung 266 Tage hinzu. Allerdings ist der Tag des Geschlechtsverkehrs nicht immer der Zeugungstag: Manchmal liegen dazwischen vielleicht drei Tage bis die Spermien die Eizelle erreicht haben.
-> Tag der Befruchtung + 266 Tage = Geburtstermin

#3 SSW berechnen ohne Periode: Keine letzte Menstruation zur Berechnung bekannt

Solltest du den ersten Tag deiner letzten Periode nicht kennen, dann kann der Geburtstermin nicht mithilfe des Schwangerschaftsrechners ermittelt werden. Der Frauenarzt kann dann erst in der fortgeschrittenen Schwangerschaft mit Ultraschall den Oberschenkelknochen und den Kopfdurchmesser des Ungeborenen vermessen. Weil es Durchschnittswerte zur Entwicklung des Embryos gibt, kann der Computer des Ultraschall-Gerätes damit die Schwangerschaftswoche berechnen und damit recht gut den voraussichtlichen Geburtstermin ermitteln. Zum Ende der Schwangerschaft werden diese Werte jedoch zunehmend unzuverlässig. Manche Frauenärzte haben genug Erfahrung, dass sie schon auf dem Bild ungefähr den Stand der Schwangerschaft abschätzen können. Auch das zeitgerechte Vorhandensein von Organen, deren Aktivitäten und die Entwicklung von Körperteilen geben Aufschluss über das Alter des Fötus.

Mehr Infos zur Schwangerschaft: Welche Schwangerschaftswoche ist die erste?

Um zu verstehen, was der Schwangerschaftsrechner genau berechnet, ist es wichtig zu wissen, dass man in den ersten zwei Wochen der Schwangerschaft eigentlich noch gar nicht schwanger ist. Das sind die ersten 14 Tage vor dem Eisprung oder einfacher gesagt: der erste Tag der letzten Regelblutung. Das ist etwas verwirrend, aber sie helfen dabei, den Geburtstermin und auch die Schwangerschaftswoche berechnen zu können.

Schwangerschaftswochen im Mutterpass

Auch gibt es häufig Verwirrung, wenn Angaben zur Schwangerschaft unterschiedlich gemacht oder verstanden werden. So trägt der Gynäkologen in den Mutterpass ein: 6 +3. Aber die wievielte Schwangerschaftswoche ist das nun? 6 +3 bedeutet, dass die Schwangerschaft nach oben genannter Berechnung seit 6 Wochen und 3 Tagen besteht. Du bist somit in deiner 7. Woche, das entspricht der 7. SSW. „Wieso in der siebenten Woche, da steht doch sechs?“ werden jetzt manche sagen. Es ist wie mit dem Alter: Bin ich 29 Jahre alt, befinde ich mich also in meinem 30. Lebensjahr. 29 Jahre habe ich bereits hinter mir, dies ist das 30.

Wie lange dauert eine Schwangerschaft (rechnerisch)?

  • In Tagen: 266 Tage – ohne die ersten 14 Tage von der Menstruation bis zum Eisprung
  • In Wochen: 40 Wochen
  • In Monaten: 9 Kalendermonate bzw. 10 Monate bei 4-Wochen-Rechnung

Noch mehr Infos im Schwangerschaftskalender

Du hast dir mit dem Schwangerschaftsrechner deine SSW berechnen lassen? Dann schau auf dem Hallo:Eltern Schwangerschaftskalender vorbei. Er erklärt dir Woche für Woche was in deinem Bauch passiert, wie sich dein Körper verändert und worauf du jetzt achten solltest.

Fakten zum Geburtstermin: Wann werden Babys wirklich geboren?

Die unterschiedlichen Möglichkeiten den Geburtstermin zu berechnen zeigen, wie schwer es ist, ein eindeutiges Datum festzulegen. Das bestätigen auch Statistiken darüber, wann Babys in Deutschland geboren werden:

  • circa 80 Prozent der Babys werden innerhalb von 10 Tagen um den Geburtstermin entbunden
  • aber nur circa 5 Prozent am errechneten Tag
  • circa 10 Prozent der Babys werden vor der 38. SSW geboren
  • circa 10 Prozent der Babys kommen nach der 42. SSW zur Welt

Dennoch gibt der Schwangerschaftsrechner von Hallo:Eltern Auskunft über den errechneten Geburtstermin – denn man braucht ja irgendwie doch ein Ziel beziehungsweise einen Anhaltspunkt, an dem man sich orientieren kann. Außerdem gibt es einen wöchentlichen Newsletter von Hallo:Eltern, der über den aktuellen Entwicklungsstand, über ungefähre Größe und Gewicht des Babys informiert.

Studie: Den Geburtstermin noch genauer vorhersagen

Wissenschaftler haben Daten von Untersuchungen zusammengetragen, um herauszufinden, wie man den Entbindungstermin berechnen kann. Das Ergebnis der Studie findest du in diesem Artikel: Geburtstermin genauer berechnen

Die 6 kreativsten Wege seine Schwangerschaft zu verkünden

Geburtstermin berechnen: Manche Ärzte weigern sich

Manche Gynäkologen nennen gar keinen konkreten Geburtstermin. Sie sagen dann so etwas wie „Mitte Oktober“. Ziel ist es, die Schwangere nicht auf einen bestimmten Tag zu fixieren. Gerade zum Ende werden viele Frauen nervös und haben Angst vor einer Übertragung.

Und egal, welches Datum ein Schwangerschaftsrechner nennet, eine Schwangerschaft dauert so lange wie sie dauert. Unter Hebammen ist man ebenfalls meist der Ansicht, dass eine Geburtseinleitung auch nach 10 Tagen über Termin nicht immer zwingend nötig ist. In den letzten Wochen wächst das Baby langsamer und eine schwerere Geburt ist deswegen nicht unbedingt zu erwarten. Vielmehr hat man festgestellt, dass eingeleitete Geburten viel öfter in einem Kaiserschnitt enden. Zur Geburt gehören eben nicht nur Wehen, sondern auch die richtige Geburtsposition, das richtige Einstellen des Köpfchens ins Becken und die Bereitschaft, Kraft und Fähigkeit des Kindes, geboren zu werden.

Wird es ein Junge oder ein Mädchen?

Viele Frauen machen sich schon vor der Schwangerschaft Gedanken darüber, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen möchten. In diesem Zusammenhang fällt auch immer wieder die Frage, ob man das Geschlecht bei der Zeugung beeinflussen kann. Mehr Infos dazu findest du auch in diesem Artikel „Junge oder Mädchen berechnen: Geht das?“

_________________
Quellen:

Frauenärzte im Netz: Schwangerschaftsdauer & Geburtstermin, URL: https://www.frauenaerzte-im-netz.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/schwangerschaftsdauer-geburtstermin/ (Abrufdatum: 11.10.2018)

Prof. Dr. med. Franz Kainer, Annette Nolden: Das große Buch zur Schwangerschaft – Umfassender Rat für jede Woche. Gräfe und Unzer Verlag, München 2009

Monatsrechner

Wie alt ist mein Baby und was sollte ein Baby mit wie vielen Monaten können? Mit diesem Monatsrechner kannst du das genaue Alter deines Kindes berechnen und außerdem herausfinden, was dein Baby in diesem Lebensmonat können sollte.

Mit dem Monatsrechner das Alter deines Kindes bestimmen
Wie alt ist mein Baby? Mit diesem Monatsrechner kannst du ganz einfach das Alter deines Kindes bestimmen. ©TierneyMJ via Bigstock

Wann kann sich mein Kleines drehen, kriechen, krabbeln, sitzen, stehen oder laufen? Wie kann ich wissen, ob sich mein Kind richtig entwickelt? Bestimme das Alter deines Kindes mit dem Monatsrechner und lese alles über die altersgemäße Entwicklung deines Babys nach Monaten!

In einem Schritt mit dem Monatsrechner das Alter bestimmen

Fast alle Eltern fragen sich hin und wieder, ob ihr Baby altersgemäß und entsprechend dem Lebensmonat entwickelt ist. Verglichen mit Kindern aus dem Umfeld findet man immer wieder Abweichungen zwischen den Entwicklungsständen. Das eine Baby läuft vielleicht schon mit neun Monaten, ein anderes Kind spricht bereits mit einem halben Jahr erste Wörter. „Sind die anderen Kinder in der Entwicklung ihrer Zeit voraus? Ist unser Kind ein Spätzünder oder vielleicht sogar ein Überflieger?“ – Eltern können nicht vermeiden darüber nachzudenken.

Bestimme mit dem Monatsrechner das genaue Alter deines Kindes, und wir sagen dir, wie viel Prozent der Kinder in diesem Alter, welche Fähigkeiten besitzen. Denke daran, dass Frühgeborene oft einen anderen Zeitplan haben und dass es nichts bedeuten muss, wenn dein Kind einen bestimmten Meilenstein noch nicht erreicht hat. Jedes Kind muss individuell betrachtet werden und dieser Monatsrechner ist nur ein Anhaltspunkt zwischen vielen Beobachtungen an deinem Kind zur Einschätzung der Entwicklung deines Babys.

Monatsrechner: Wie alt ist mein Baby?

Bitte berechne das Alter deines Kindes in dem du sein Geburtsdatum in den Monatsrechner eingibst oder wähle den Monat aus der Liste darunter aus.

Wie alt ist mein Baby?

Hast du mit dem Monatsrechner herausgefunden, wie alt dein Baby ist? Dann erfahre mehr darüber, was dein Kind inzwischen können sollte, indem du den entsprechenden Monat in der Liste auswählst:

1 Monat     | 2 Monate   | 3 Monate   | 4 Monate   | 5 Monate   | 6 Monate   |

Video-Empfehlung

Monatsrechner: Entwicklungskalender kann unterstützen

Wenn du mehr Infos zur Entwicklung deines Babys nach Wochen bekommen möchtest, dann klicke dich durch unseren Entwicklungkalender. Sollest du die genaue Lebenswoche deines Babys nicht kennen, dann hilft dir unsere Wochenrechner bei der Bestimmung.

Monatsrechner: Mein Kind kann noch nicht alles – und jetzt?

Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell, und während das eine Kind beim Sprechen schon früh dran ist, hat ein anderes vielleicht beim Laufen die Nase vorn. Doch zu einem bestimmten Zeitpunkt sollten gewisse Meilensteine der Entwicklung erreicht sein. Und obwohl das Vergleichen von Kindern immer einen Beigeschmack von „Kinder-Olympiade“ hat, so sollte man dennoch ein wachsames Auge haben, ob es Anzeichen gibt, die auf eine verzögerte Entwicklung des Babys hinweisen.

Entwicklungsverzögerung – Wann wird es kritisch?

Professor Rainer Seidl von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde am Wiener AKH unterscheidet dabei zwischen drei verschiedenen Stufen: „Man unterscheidet zwischen Entwicklungsauffälligkeiten – Abweichungen von der Norm, ohne dass eine Diagnose gestellt werden kann, Entwicklungsverzögerungen – damit sind aufholbare Entwicklungsrückstände gemeint und Entwicklungsstörungen – Abweichungen mit Krankheitswert, die meist zu bleibenden Einschränkungen führen“. Ob dein Kind unter einen dieser Verzögerungen fällt, kann nur ein Kinderarzt mit Sicherheit feststellen.

Wochenrechner: Wie alt ist mein Baby?

Wie alt ist mein Baby? Bestimme mit dem Wochenrechner Babys genaues Alter – mit nur einem Klick. Erfahre außerdem, welche Fähigkeiten es bisher erlernt haben sollte.

Tool Wochenrechner Baby

Baby liegt auf rosa Decke
Wie alt ist mein Baby? der Wochenrechner hilft dir © Bigstock/ Splendens

Wochenrechner: Baby entwickelt sich schnell

Die ersten Tage und Wochen mit dem Baby vergehen oft so schnell und sind so fordernd, dass sich Eltern selbst manchmal fragen müssen: Wie alt ist mein Baby jetzt eigentlich? Unser Wochenrechner hilft dir dabei, den Überblick zu behalten. Mit einem Klick kannst du das genaue Baby-Alter berechnen und siehst sofort, in welcher Entwicklungswoche dein Kind gerade ist.

Weil viele entscheidende Entwicklungen und Wachstumsschübe meist bei allen Kindern (Ausnahme sind hier natürlich Frühchen) etwa um die gleiche Woche passieren, ist es so wichtig immer zu wissen, wie alt dein Kind ist. Hier hast du mit dem Wochenrechner Baby und seine Entwicklung immer gut im Blick.

Baby-Wochenrechner: So funktioniert er

Lass dir mit dem Wochenrechner das Alter deines Babys in Wochen berechnen: Seit wie vielen Wochen ist dein Baby auf der Welt? Welche Fähigkeiten sollten Kinder in diesem Alter erlangt haben?

Dafür musst du nur das Geburtsdatum deines Kindes in das weiße Feld im Baby-Wochenrechner eintragen. Dafür mit dem Finger oder der Maus hineinklicken und schon öffnet sich ein kleiner Kalender: Datum auswählen. Drücke dann auf „Berechnen“ und in wenigen Sekunden wird dir die Lebenswoche deines Baby angezeigt. Probier es gleich aus!

Jetzt berechnen: Wie alt ist mein Baby?

Mehr Infos im Wochenrechner: Baby Entwicklung im Überblick

Die Frage „Wie alt ist mein Kind?“ ist also relativ schnell beantwortet. In dem Wochenrechner sind aber noch mehr Informationen versteckt. Wenn du mehr Infos zur Entwicklung deines Babys in der jeweiligen Lebenswoche bekommen möchtest, dann klicke auf „Mehr über diese Woche“. Du wirst dann zu der jeweiligen Entwicklungswoche weitergeleitet. Hier bekommst du ausführliche Informationen darüber, was in dieser Woche für dich und dein Baby wichtig ist.

Oder du schaust dir die acht wichtigsten Wachstumsschübe deines Babys in der Schnellzusammenfassung im Video an:

Die 8 wichtigsten Wachstumsschübe deines Babys

Vornamen für Jungen und Mädchen

Die Auswahl an Jungennamen und Mädchennamen ist so groß – welcher Vorname ist also der richtige? Der Hallo:Eltern Vornamen-Finder hilft die bei der Suche. Ob seltene Jungennamen, seltene Vornamen für Mädchen, außergewöhnliche Namen und angesagte Trend-Babynamen, hier findest du eine Auswahl.

Tool: Vornamen finden für Jungen und Mädchen

Einen Vornamen für Jungen oder Mädchen zu finden fällt vielen Eltern schwer. Der Hallo:Eltern Vornamen Finder hilft! © Unsplash / Brytny.com

Den perfekten Vornamen finden: Wie soll mein Kind heißen?

Ihr sucht nach einem Jungennamen oder wollt einen schönen Mädchennamen finden? Dann lasst euch von unserem Vornamen-Finder bei der Suche helfen. Klick hier auf den Link und du kommst zu unserer Datenbank gefüllt mit schönen Vornamen für Jungen und Mädchen.

Für euch ist klar, euer Kind soll einen außergewöhnlichen Namen tragen? Hier haben wir schon eine kleine Vorauswahl an seltenen Jungennamen und außergewöhnlichen Mädchennamen getroffen. Auch hier einfach auf den Link klicken:

Im Video siehst du eine große Auswahl an ganz verschiedenen Vornamen: Ob süße Blumennamen für Mädchen oder coole nordische Jungennamen – lass dich von dieser Playlist inspirieren!

70+ wunderschöne Baby-Vornamen

Hallo:Eltern Vornamen-Finder für Jungennamen und Mädchennamen

Für jeden Menschen ist sein Vorname das schönste Wort auf der Welt. Diese Vornamen-Sammlung kam vor einigen Jahren mit Hilfe unserer User zustande: Sie sendeten ihre schönsten Namen, seltene Jungenamen und seltene Vornamen für Mädchen von Freunden und Bekannten an uns. Im nachfolgenden Vornamen-Finder findest du daher viele schöne Jungennamen und Mädchennamen – alphabethisch geordnet.

Vornamen: Trends für Jungennamen und Mädchennamen

Die Gesellschaft für Deutsche Sprache (GfdS) veröffentlicht jedes Jahr ein Ranking der beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen. Dafür untersucht sie alle Babynamen, die in einem Jahr vergeben wurden.

Das Ergebnis: Marie und Maximilian sind die beliebtesten Vornamen 2017.

 

Beliebte Vornamen Jungen und Mädchen 2017

© 2018 Statista

Trendschau: Welche Vornamen werden beliebt?

Die Analysen der GfdS zeigen, klassische Jungennamen und Mädchennamen sind wieder stark im Kommen. Wenn ihr euch von altdeutschen Namen aus Omas Zeiten inspirieren lassen wollt, dann klickt euch durch diese Galerie: Diese 10 altdeutschen Namen werden wieder modern.

Video-Empfehlung

Jungennamen: selten und klassisch

Ihr sucht nach einem Jungennamen? Seit den letzten Jahren geht der Trend bei den Jungennamen wieder hin zu klassischen Vornamen wie Maximilian oder Alexander. Auch traditionelle, altdeutsche Namen wie Karl und Emil werden wieder beliebt. Wenn ihr bewusst nicht mit dem Trend gehen wollt, dann solltet ihr nach seltenen Jungennamen suchen.

Seltene Jungennamen

Das Problem mit trendigen Vornamen ist, dass sie beliebt sind und gerne vergeben werden. Anders ist das bei diesen Jungennamen: selten und exotisch – so heißt garantiert nicht jeder:

  • Corvin
    Der Kämpfer
  • Florin
    Der Blühende oder der Prächtige
  • Luan
    Der Löwe
  • Timon
    Der Ehrenwerte
  • Valerian
    Der Kämpfer

Mehr Jungennamen findest du natürlich auch oben im Hallo:Eltern Vornamen-Finder. Einfach die Babynamen nach Geschlecht und Anfangsbuchstabe filtern lassen.

Mädchennamen: außergewöhnlich und schön

Der Trend bei den Mädchennamen ist der gleiche wie bei den Jungennamen: klassische Vornamen werden immer beliebter. Zu den beliebten Mädchennamen gehören zum Beispiel Marie oder Sophie.

Außergewöhnliche Mädchennamen

Der Vorname für euer kleines Mädchen soll eher außergewöhnlich sein? Zu den seltenen Mädchennamen gehören aber auch kurze Mädchennamen wie:

  • Ava
    Die Kräftige oder Melodie
  • Cleo
    Die Ruhmreiche
  • Nika
    Die Siegerin
  • Tara
    Der Morgenstern
  • Yara
    Die Friedliche

Sprüche zur Geburt: Finde den perfekten Baby-Spruch

Bist du auf der Suche nach einem wundervollen Spruch zur Geburt? Hier wirst du sicher fündig! Mehr als 200 Glückwünsche und Sprüche zur Geburt haben wir für dich zusammengestellt – kostenlos, für alle Anlässe rund um das neugeborene Baby. Mit einem Klick auf den Button kannst du direkt zum Sprüche-Tool springen und bequem in unserer Text-Sammlung stöbern, nach bestimmten Kriterien filtern oder direkt nach Sprüchen mit speziellen Schlagworten suchen. Oder du schaust dir zunächst unsere Empfehlungen der schönsten Baby-Sprüche zur Geburt mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Dann lies einfach weiter!

Die kleinen Füße eines Babys - da sind Sprüche zur Geburt als Glückwünsche angemessen
Die schönsten Sprüche zur Geburt: Finde hier deinen passenden Spruch, um zur Geburt zu gratulieren. © Pixabay / charmedstar07

Den passenden Spruch zur Geburt zu finden, ist gar nicht mal so einfach: Möchtest du zur Entbindung gratulieren oder die Geburt deines eigenen Babys bekannt geben? Soll der Spruch lustig sein oder poetisch? Kurz für eine SMS zum freudigen Ereignis? Oder vielleicht lieber bedeutungsvoll und gereimt? Probiere verschiedene Kategorien aus, wir haben mehr als 200 wunderschöne Sprüche zur Geburt für dich zusammengetragen! Sogar für Zwillinge oder Adoption ist etwas dabei. Um den neuen Erdenbürger gebührend zu begrüßen, kannst du viele der Sprüche persönlich mit dem Namen des Kindes, der Eltern oder den Geburtsdaten gestalten.

Besondere Sprüche zur Geburt eines Babys

Nachfolgend möchten wir dir einige unserer absoluten Top-Sprüche zur Geburt eines Babys vorstellen. Aus unserem großen Spruch-Portfolio haben wir hierzu Sprüche speziell für Jungen, Mädchen und Zwillinge herausgesucht und in Text und Video zusammengestellt. Zudem findest du eine Liste unserer besonders beliebten Geburtsglückwünsche. In einer Glückwunschkarte, gerahmt als Geschenk zur Geburt oder als persönliche Note in der Geburtsanzeige des eigenen Babys wirst du mit deinem persönlichen Spruch zur Geburt sicher für strahlende Augen sorgen.

Dein Spruch zur Geburt eines Jungen

Starten wir mit den Glückwünschen für Jungen. Schau dir hierzu unser Video mit den 5 schönsten Sprüchen zur Geburt eines kleinen Jungen an. Dort findest du unter anderem Glückwünsche wie diesen:

Endlich ist euer Büblein auf die Welt gekommen,
das haben wir mit viel Freunde vernommen.
[unbekannt]

Die 5 schönsten Sprüche zur Geburt eines Jungen

Sprüche zur Geburt eines Mädchens

Wer sich über die Geburt einer kleinen Tochter, Nichte oder zum Beispiel Enkelin freuen darf, wird in unserem Video mit den 5 schönsten Sprüchen zur Geburt eines Mädchens, mit Glückwünschen wie diesem, fündig:

Alle hier im Haus freuen sich über die süße Maus,
sofort haben wir uns in sie verliebt,
sind so froh, dass es sie gibt.
[unbekannt]

Die 5 schönsten Sprüche zur Geburt eines Mädchens

Der richtige Spruch zur Geburt von Zwillingen

Bei Zwillingen muss es nicht gleich doppelt schwer werden, einen schönen Spruch zur Geburt zu finden. Wähle unten in der Box die Kategorie Mehrlinge aus und klicke dich durch die Ergebnisse. Hier einige Beispiele für besonders schöne Baby-Sprüche im Doppelpack:

Doppelter Lärm und doppelter Spaß
Der Himmel sandte uns zwei kleine Stars!
[Lauren]

Zwei Bündel voll Glückseligkeit kamen zu uns auf Erden,
um zärtlich in Geborgenheit von uns geliebt zu werden.
[Martin]

Video-Empfehlung

Du willst wissen, welche Sprüche zur Geburt besonders beliebt sind?

Hier sind unsere Top 10 der schönsten Geburtssprüche, viele weitere Glückwünsche zur Geburt eines Babys findest du weiter unten in der Box. Welcher ist dein liebster Spruch?

#1 Ein Baby ist ein Geschenk des Himmels:
Es trägt noch das Strahlen der Sonne im Gesicht,
den Glanz der Sterne in den Augen,
und das Schmunzeln des Mondes auf den Lippen.
[Barbara Schniebel]

#2 Seit unser Engel angekommen ist,
schweben wir im 7. Himmel!
[Barbara Schniebel]

#3 In den Augen eines neugeborenen Kindes
spiegelt sich das Wunder des Lebens
[unbekannt]

#4 Zwei kleine Hände greifen nach einem großen Leben,
und viele Erlebnisse wird’s für sie geben.
Was werden diese Hände tun?
Und werden sie wohl jemals ruhn‘?
Wieviele Bilder werden sie uns schenken?
Wie viele Räder einmal lenken?
Wie oft werden sie kleckern und matschen?
Wem werden sie wohl einmal klatschen?
Welche Geschichten werden sie schreiben?
Und werden die Finger aus der Nase bleiben?
Werden sie unsere Wände bekritzeln?
Und Tiere streicheln und Freunde kitzeln?
Was werden sie spielen, wann zappeln, was zeigen?
Werden sie Klavier spielen oder gar geigen?
Ich weiß es nicht, doch eines ist klar:
Zum Greifen sind unsere Hände stets nah!
[Barbara Schniebel]

#5 Eine kleine Hand greift nach der größten Liebe!
[unbekannt]

#6 All unsere Wünsche haben sich in
*Name des Kindes* erfüllt,
ab jetzt wünschen wir nur noch für sie / ihn!
[Barbara Schniebel]

#7 Wir wünschten uns ein kleines Leben
Doch lange blieb es uns verwehrt
Wir haben niemals aufgegeben
Und unser Wunsch wurde beschert.
*Name des Kindes* ist da!
[Barbara Schniebel]

#8 Schön ist, was man mit Liebe betrachtet!
[unbekannt]

#9 Wenn Liebe immer weiter wächst
dann wird sie für alle sichtbar.
Wir freuen uns,
[Name des Kindes]
in unsere Arme zu nehmen.
[unbekannt]

#10 Geburtsgröße: xx cm
Geburtsgewicht: xxxx g
Kopfumfang: xx cm
… und unsere Freude ist unermesslich!
[Barbara Schniebel]

Hier findest du weitere passende Sprüche zur Geburt

Wähle in der folgenden Filter-Box aus, ob du Sprüche zur Geburt für eine Geburtsanzeige bzw. Geburtsankündigung suchst oder Glückwünsche zur Geburt eines Babys z.B. im Familien- oder Freundeskreis. Wähle dann weitere Kriterien bezüglich des Stils.


Geburtssprüche

Textsuche:

Ergebnisse:

Herzlich Willkommen hier auf Erden, ich wünsche Dir alles Gute mein Kind. Möge Dein Leben ein Glückliches werden, so glücklich wie Deine Eltern jetzt sind.

Unknown

Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen, zeigen, daß Du willkommen bist

Unknown

Danke sag ich allen Lieben, die mir Glückwünsche geschrieben, mich auf dieser Welt empfingen mit tausend wunderbaren Dingen: Hose, Hemdchen, Socken, Pulli, Lätzchen, Windel, Handtuch, Schnulli, Rassel, Ball und Kuschelbär, Kamillenbad und noch viel mehr, was des Babies Herz begehrt, habt Ihr alle mir beschert. Deshalb ließ ich, Euch zu grüßen, dieses Foto von mir schießen. Habt nochmals Dank -in diesem Sinn grüßt Euer Baby XXX

Unknown

Sie ist erst wenige Tage alt aber er / sie hinterlässt schon tiefe Spuren in unseren Herzen!

Unknown

Längst in unser Herz, jetzt auch in unsere Arme geschlossen.

Unknown

Ein Kind, was ist das? Glück, für das es keine Worte gibt, Liebe, die Gestalt angenommen hat, eine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man längst vergessen hat.

Unknown

Glück ist, sein Kind zu lieben. Das größte Glück jedoch ist von seinem Kind geliebt zu werden.

Unknown

Zehn kleine Finger und eine Nase, so klein! Xxx ist perfekt, so sollte sie/er sein!

Unknown

Mama, Papa, die Verwandten, alle die dich noch nicht kannten, haben sich sofort verliebt und sind froh dass es dich gibt. In unserer Mitte ist dein Platz, sei willkommen kleiner Schatz!

Unknown

Hallo Welt! Ich bin da. Hallo Welt! Alles klar? Ich hab' eine große Bitte: Lach nicht über mich! Mach ich auch nur kleine Schritte, deine Zukunft, das bin ich! REINHARD MEY

Alex

Finde bei uns außerdem passende Taufsprüche! Alles rund um die Taufe, von der Auswahl der Paten, der Konfession der Eltern bis hin zu Liedertexten für den Taufgottesdienst findest du ebenfalls bei Hallo-Eltern.de.

Das passende Geschenk zum richtigen Baby-Spruch

Den passenden Spruch gefunden, aber die richtige Idee für das Geschenk zur Geburt fehlt noch? Hier kommt eine kleine Auswahl, was einem neuen Baby gerne als Willkommensgruß geschenkt wird – darüber freuen sich garantiert auch die Eltern.

Wenn du den Namen des Babys schon weißt, dann haben natürlich individualisierte Geschenke ihren Reiz. Auf diesem Kissen von Personello® findet zum Beispiel nicht nur der Name Platz, sondern auch die wichtigsten Eckdaten zur Geburt werden aufgedruckt. Eignet sich prima als Babyzimmer-Deko. UVP: 12,90 Euro.

personalisiertes Kissen mit Geburtsdaten von Personello

Geschenk und schönes Erinnerungsstück zugleich ist eine Geschenkbox wie diese. Hier wird Modelliermasse mitgeliefert und die stolzen Eltern können damit die Hand- oder Fußabdrücke ihres Schatzes für immer konservieren. Kostet über Amazon cira 12 Euro.
Baby Art One Step Geschenkbox zur Geburt

Die Klassiker bleiben aber wohl die Windeltorte und Babybodys mit lustigen oder süßen Sprüchen.

Windeltorte Mädchen rosa "Prinzessin mit goldener Krone" von Trend Mama

Babybody Bio-Baumwolle kurzarm Moonworks®

Du bist dir unsicher, in welcher Größe du einen Body kaufen sollst? Dann schau in unserer „Größentabelle Baby“ nach. Hier findest du alle Konfektionsgrößen ab der Geburt im Überblick.

Ebenso nützlich und vor allem witzig ist eine „Baby – Betriebsanleitung“. Die gibt es zum Beispiel vom Mosaik-Verlag. Das humorvolle Nachschlagewerk kostet in der gebundenen Ausgabe circa 13 Euro.

Baby - Betriebsanleitung von Joe Borgenicht

Entwicklung deines Babys: Alle 52 Wochen im Entwicklungskalender

Es ist erstaunlich, welch große Entwicklung Baby und Kleinkind in den ersten Jahren nach der Geburt machen. In diesem Entwicklungskalender findest du einen Überblick über alle wichtigen Schritte der Baby-Entwicklung – mit einer Übersicht und ausführlichen Artikeln zu jeder der 52 Wochen (12 Monate) des ersten Lebensjahres deines Babys.

Ein schlafendes Baby in einer Babywippe: Die Entwicklung, die jedes Baby im ersten Lebensjahr durchmacht, ist enorm. Da haben sich die Kleinen eine Extraportion Schlaf verdient.
Die Baby-Entwicklung ist ein großes Abenteuer: Mit welchen Entwicklungsschritten du wann rechnen kannst, kannst du in unserem Entwicklungskalender nachlesen. © Bigstock/ famveldman

Entwicklung Baby im ersten Lebensjahr: So funktioniert der Kalender

Hier in unserem Entwicklungskalender findest du zunächst eine monatliche Übersicht, in der wir kurz erklären, welche Entwicklung dein Baby gerade macht. Darunter findest du die dazugehörigen Lebenswochen. Lass dir mit Hilfe des Geburtstages deines Kindes einfach automatisch ausrechnen, in welcher Entwicklungsphase dein Baby gerade steckt. Jede Entwicklungswoche in der Übersicht ist dann einzeln verlinkt. Der Link führt dich zu einer Seite, auf der dir nochmal genau erklärt wird, was in dieser Woche wichtig ist, welche Termine gerade anstehen, wie sich dein Baby entwickelt und viele weitere Infos. Außerdem bieten wir dir zu jedem Monat noch einen gesonderten Artikel mit spannenden Daten und Fakten zu Fähigkeiten, die sich bei deinem Kind im aktuellen Monat wahrscheinlich entwickeln.

Hinweis: Kalendermonate sind unterschiedlich lang, diesen Umstand haben wir ausgeglichen, indem wir alle drei Monate eine Woche hinzugefügt haben.

Die Baby-Entwicklung im 1. Monat: Mund und Augen lernen fleißig

Die Geburt ist überstanden und nun bist du mit deinem Baby zu Hause. Jetzt müsst ihr euch erst einmal besser kennen lernen und ganz viel kuscheln. Selbst wenn es dir so vorkommt, als ob dein Baby außer schlafen, essen und in die Windel machen noch nicht viel kann: Es tut sich auch in diesen Wochen viel in Sachen Baby-Entwicklung. So übt dein Kind wahrscheinlich die Zunge herauszustrecken und mit den Augen zu blinzeln. Hier erfährst du Woche für Woche, was jetzt wichtig ist.

Woche 1 | Woche 2 | Woche 3 | Woche 4

Einen Gesamtüberblick mit spannenden Daten über die Entwicklung im 1. Monat findest du außerdem hier: 1. Monat

Entwicklungsschritte im 2. Monat: Der erste Wachstumsschub steht an

Etwa um die 5. Woche erlebt dein Baby seinen ersten Wachstumsschub. Dann wirst du deutlich sehen, welche großen Entwicklungsschritte dein Baby macht. Es zeigt in diesem Monat schon deutlich mehr Reaktionen auf seine Umgebung. Sein Sehvermögen verbessert sich und vielleicht folgt es mit seinen Augen schon einem Gegenstand, der nah davor bewegt wird.

Woche 5 | Woche 6 | Woche 7 | Woche 8

Hier findest du den Gesamtüberblick mit interessanten Daten über die Baby-Entwicklung im 2. Monat: 2. Monat

6 Dinge, die dein Kind bis zum 1. Geburtstag können sollte

Entwicklung Baby im 3. Monat: Es lächelt!

Ist das Baby bald 3 Monate, lässt sein Lachen alle Herzen höher schlagen und dich schlaflose Nächte und unruhige Abende kurz vergessen. Sein Interesse an den Dingen um es herum nimmt stetig zu. Erfahre, was es jetzt lernt und welche Überraschungen die Baby-Entwicklung bereithält.

Woche 9 | Woche 10 | Woche 11 | Woche 12 | Woche 13

Den Gesamtüberblick mit allen wichtigen Daten über die Entwicklung, die dein Baby im 3. Monat durchmacht, findest du hier: 3. Monat

Entwicklungsschritte deines Babys im 4. Monat: So funktioniert meine Hand

Babys Entwicklung schreitet weiterhin schnell fort. Dein Baby erlangt zunehmend Kontrolle über seinen Körper – es kann zum Beispiel gezielt seine Hand öffnen, einen Ring greifen und ihn festhalten. Es hat nun schon mehr Muskeln und ist ein ordentliches Stück gewachsen. Sein erster Strampelanzug ist wahrscheinlich bereits aussortiert. Hier sind die nächsten vier Wochen der Baby-Entwicklung:

Woche 14 | Woche 15 | Woche 16 | Woche 17

Und hier noch der Gesamtüberblick mit spannenden Daten über die Entwicklung im 4. Monat: 4. Monat

Entwicklung im 5. Monat: Dein Baby wird mobil

In diesem Monat lernt dein Baby vielleicht schon, sich zu drehen. Diese Fähigkeit macht es deutlich mobiler. Aber Vorsicht: Sobald dein Baby sich drehen kann, steigt auch das Risiko für Verletzungen. Ein Sturz vom Wickeltisch kann schneller passieren als du vielleicht denkst. Was du im Notfall tun musst, kannst du hier nachlesen: „Sturz vom Wickeltisch: Bei diesen Anzeichen solltest du zum Arzt“
Ab dem 5. Monat erlaubt die Baby-Entwicklung in die Beikosteinführung zu starten: Was für ein Geklecker! Den idealen Beikostplan haben wir hier für dich zusammengestellt.

Woche 18 | Woche 19 | Woche 20 | Woche 21

Hier findest du wieder den Gesamtüberblick mit neuen Daten über die Entwicklung im 5. Monat: 5. Monat

Baby-Entwicklung im 6. Monat: Ein kleiner Mensch mit eigenem Kopf

Kannst du dir vorstellen, dass dein Baby jetzt schon fast ein halbes Jahr alt ist? Vielleicht machen die ersten Zähnchen schon Probleme und sorgen für besonders schwierige Nächte – auch für dich, denn dein Baby ist nun schon sehr durchsetzungsfähig. Die Baby-Entwicklung bis zur 26. Lebenswoche:

Woche 22 | Woche 23 | Woche 24 | Woche 25 | Woche 26

Zum Gesamtüberblick mit allen Daten über die Entwicklungsschritte im 6. Monat kommst du mit einem Klick: 6. Monat

Video-Empfehlung

Entwicklung Baby im 7. Monat: Der Entdecker erwacht

Dein Baby wird entdeckungsfreudig. Es zeigt zunehmend Bestrebungen, zu robben oder zu krabbeln, kommt aber wahrscheinlich noch nicht vom Fleck. Das kann schon mal frustrierend für das Kleine sein. In diesen Wochen des Entwicklungskalenders geben wir auch Tipps, wie du dein Baby beim Krabbeln lernen unterstützen kannst.

Woche 27 | Woche 28 | Woche 29 | Woche 30

Natürlich halten wir auch für diesen Entwicklungsmonat den Überblick mit interessanten Daten bereit: 7. Monat

Entwicklung deines Babys im 8. Monat: Endlich sitzen

Ein neuer Meilenstein: Dein Baby kann wahrscheinlich für sehr kurze Zeit schon frei sitzen. Es lernt auch zunehmend, sich ein paar Minuten allein zu beschäftigen. Schau dir die Entwicklungsschritte Woche für Woche an:

Woche 31 | Woche 32 | Woche 33 | Woche 34

Hier kommst du zum Gesamtüberblick mit allen wichtigen Daten aus dem 8. Monat: 8. Monat

Baby-Entwicklung im 9. Monat: Auf zum Krabbeln?

Erst rückwärts rutschen, dann vorwärts robben und schließlich krabbeln – so sieht es bei vielen Babys aus, bis sie sich selbstständig fortbewegen können. Achte bei der Baby-Entwicklung aber bitte darauf, dass jedes Kind in seinem eigenen Tempo lernt.

Woche 35 | Woche 36 | Woche 37 | Woche 38 | Woche 39

Hier noch der Gesamtüberblick mit den neusten Daten zum 9. Monat der Entwicklung deines Babys: 9. Monat

Entwicklungsstufen im 10. Monat: Das magische erste Wort

Hat dein Baby gerade „Mama“ gesagt? Das ist vermutlich einer der schönsten Momente im ersten Lebensjahr mit Baby. Auch das freie Sitzen klappt nun schon viel besser. Termine, Wissenswertes und echte Mama-Tipps für die kommenden Entwicklungswochen:

Woche 40 | Woche 41 | Woche 42 | Woche 43

Hier kommst du natürlich noch zum Gesamtüberblick mit allen Daten über den 10. Monat: 10. Monat

Entwicklung Baby im 11. Monat: Sprechen will gelernt sein

Dein Baby brabbelt und erzählt, aber vieles ist noch unverständlich und du fühlst dich manchmal wie beim Turmbau zu Babel. Mit diesen Wortspielen fürs Baby kannst du Babys Entwicklung beim Sprechen lernen unterstützen. In diesem Monat des Entwicklungskalenders krabbelt dein Baby wahrscheinlich bereits.

Woche 44 | Woche 45 | Woche 46 | Woche 47

Den Gesamtüberblick mit spannenden Entwicklungsdaten zum 11. Monat findest du hier: 11. Monat

Entwicklungsschritte im 12. Monat: Dein Baby wird ein Kleinkind

Der 1. Geburtstag naht und dein Baby wandelt sich zunehmend zum Kleinkind. Während es einerseits vermehrt allein auf Erkundungstour geht, sucht es zugleich wieder öfter die Nähe der Eltern – die große weite Welt macht eben manchmal etwas Angst. Hier sind die letzten Wochen der Baby-Entwicklung im ersten Lebensjahr:

Woche 48 | Woche 49 | Woche 50 | Woche 51 | Woche 52

Den Überblick mit interessanten Daten und Neuigkeiten zum 12. Monat bekommst du hier: 12. Monat

Kleinkind-Entwicklung: Die Reise geht weiter

Die ereignisreiche Entwicklung deines Babys ist mit Erreichen des ersten Lebensjahres natürlich längst nicht abgeschlossen. Wenn du auch weiterhin die Meilensteine in der Entwicklung deines Kleinkindes verfolgen möchtest, findest du hier den ersten Überblick über die Kleinkind-Entwicklung: 13. Monat. Am Ende der Seite kannst du dich dann automatisch zum Folgemonat klicken.

Eisprungkalender

Der interaktive Eisprungkalender erhöht deine Chancen schwanger zu werden. So kannst du in drei einfachen Schritten deine fruchtbaren Tage und deinen Eisprung berechnen.

Link zum Eisprungkalender

Mit einem Eisprungkalender ist es einfacher, deinen Eisprung berechnen zu können, um fruchtbare Tage zu ermitteln

Kurz-Info: Mithilfe des Eisprungkalenders schwanger werden


Mit drei Klicks den Eisprung berechnen

Um unseren Eisprungkalender richtig zu nutzen und dir korrekt den Eisprung berechnen zu lassen, musst du nur den ersten Tag deiner letzten Menstruation im oberen Feld eingeben und anschließend die durchschnittliche Länge deines Zyklus in das Feld darunter. Mit diesen Informationen kann der Regelkalender deine fruchtbaren Tage bestimmen und zeigt dir den voraussichtlichen Tag des Eisprungs für die kommenden Monate an.

Wann ist der Eisprung?

Einmal pro Zyklus gibt es einen Eisprung – aber wann? Das kommt auf die Zykluslänge an. Der obige Eisprungkalender – man spricht auch von Ovulationskalender – berechnet ihn unter Berücksichtigung des ersten Tages deiner letzten Periode. Dieser wird mit deiner durchschnittlichen Zykluslänge addiert. Du erhältst den Tag deines wahrscheinlichen Eisprungs, wenn du von diesem Wert 13 Tage abziehst. Warum 13 Tage? Das ist die sogenannte Gelbkörperphase (Lutealphase) des Zyklus. Diese Phase beschreibt den Zeitraum zwischen deiner Ovulation und deiner nächsten Menstruation. Sie dauert durchschnittlich zwischen zwölf und 14 Tage.
Ein Beispiel: Wenn deine letzte Menstruation am 15. Oktober begonnen hat, wäre dein voraussichtlicher Eisprung, bei einer durchschnittlichen Zykluslänge von 28 Tagen, am 30. Oktober.

Video-Empfehlung

Wichtig: Hast du lange Jahre die Pille genommen, kann es einige Zeit dauern, bis sich dein Zyklus reguliert hat. Die Blutung während der Pillen-Einnahmepause ist nicht gleichzusetzen mit einer echten Regelblutung. Der interaktive Eisprungkalender wird dir dann kein sicheres Ergebnis anzeigen können. In diesem Artikel informieren wir dich über das Schwanger werden nach Absetzen der Pille.

Übrigens: Während des Eisprungs steigt unsere Körpertemperatur leicht an. Das kannst du sehr gut beobachten, wenn du regelmäßig deine sogenannte Basaltemperatur misst. In nachfolgendem Artikel erklären wir, wie das genau funktioniert. Zusätzlich kannst du auch deinen Zervixschleim beobachten, um Verschiebungen im Zyklus zu erkennen. Dieser ist um den Eisprung besonders flüssig und „spinnbar“.

Basaltemperatur messen und Eisprung bestimmen

Du musst nur diese drei Schritte befolgen

Fruchtbare Tage bestimmen

Bei Kinderwunsch ist aber nicht nur entscheidend, wann der Eisprung ist, sondern auch die Tage davor. Dieser Zeitraum wird fruchtbare Phase bzw. fruchtbare Tage genannt. Auch diese Phase zeigt dir der Eisprungkalender an.

Wann sind die fruchtbaren Tage?

Zwar ist die Eizelle, die durch deine Eierstöcke wandert, nur bis zu 24 Stunden befruchtungsfähig – Spermien hingegen können bis zu fünf Tage in deinem Körper überleben. Das heißt, wenn du auch ohne Eisprungkalender die fruchtbaren Tage bestimmen möchtest, musst du auch die Tage vor der Ovulation dazurechnen. Denn es besteht auch die Möglichkeit einer Schwangerschaft, wenn du in der Zeit vor deinem Eisprung Geschlechtsverkehr hast.

Daher empfehlen wir ab fünf Tage vor dem errechneten Eisprung bis zum Ende der fruchtbaren Tage jeden zweiten Tag Geschlechtsverkehr zu haben, um den Zyklus für den Kinderwunsch optimal zu nutzen. Aber warum nur jeden zweiten Tag? Die Frage drängt sich sicher auf und vielleicht wollt ihr besonders fleißig sein, aber es gibt da ein kleines Problem: Zu viel Sex reduziert die Spermienzahl und somit die Chance auf eine Schwangerschaft.

Wann findet die Befruchtung statt?

Da Spermien sich mit einer Geschwindigkeit von circa 2 bis 3 mm pro Minute fortbewegen, benötigen sie etwa eine knappe Stunde bis zur Eizelle. Ist der Eisprung bereits erfolgt, kann also schon etwa eine Stunde nach dem Liebesspiel eine Befruchtung stattfinden. Ist das Ei noch nicht unterwegs, können die Spermien bis zu fünf Tage in deinem Körper überleben, um die Eizelle zu befruchten.

Wie zuverlässig ist ein Eisprungkalender?

Wie sicher die Ergebnisse des Eisprungkalenders sind, hängt vor allem von deinem persönlichen Zyklus ab. Der Eisprung wird maßgeblich von der Zykluslänge beeinflusst. Doch kann es beim Zyklus immer auch zu Schwankungen kommen, wodurch sich der Eisprung verschiebt. Je regelmäßiger dein Zyklus ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die errechneten fruchtbaren Tage mit den Tagen vor deinem tatsächlichen Eisprung und natürlich dem Tag des Eisprungs selbst übereinstimmen. Die durchschnittliche Zykluslänge beträgt 28 Tage und setzt sich aus der Follikelphase, der Ovulation (Eisprung) und der Lutealphase zusammen.

Eisprungrechner: Mädchen oder Junge?

Es gibt Theorien die behauten, das Geschlecht des Kindes gezielt beeinflussen zu können. Ist es wirklich so einfach, sich mittels Eisprungrechner Mädchen oder Junge voraussagen zu lassen? In diesem Artikel „Junge oder Mädchen berechnen: Geht das?“ wird der Frage genauer nachgegangen.

Eisprungkalender: Ergebnisse richtig deuten

Bei der Berechnung deiner fruchtbaren Tage durch einen Eisprungkalender handelt es sich immer nur um einen Richtwert. Da durch Unregelmäßigkeiten der Zykluslänge, z.B. durch Stress oder die Einnahme von Medikamenten, nur ein Durchschnittswert ermittelt werden kann. Um ein möglichst genaues Ergebnis mithilfe des Eisprungkalenders zu erhalten, solltest du die Länge deines Zyklus kontinuierlich dokumentieren. So bekommst du eine bessere Vorstellung davon, wie lang dein Zyklus durchschnittlich ist.

 

 

Ovulationskalender bei unregelmäßigem Zyklus

Stellst du fest, dass dein Zyklus eher unregelmäßig ist, solltest du zur genauen Ermittlung deines Eisprungs noch weitere Methoden zu Rate ziehen, z.B. Basaltemperatur messen, Zervixschleim beobachten und vor allen Dingen einen Ovulationstest machen. Diese messen gewisse Hormone in deinem Urin, was eine viel genauere Bestimmung zulässt: Mehr Infos dazu findest du in diesem Video:

So funktioniert ein Ovulationstest?